Yogafestival Berlin 2011 im Kulturpark Kladow

Im Juni meditiert sich der Kulturpark Kladow in Berlin wieder in ganz andere Sphären: Ein Wochenende lang werden die Zelte aufgeschlagen, an Kursen indischer Yoga-Meister teilgenommen und die faszinierenden Konzerte genossen. Yoga-Fans und Yoga-Interessierte sind herzlich eingeladen, zusammen nach indischer Tradition zu lernen und zu entspannen.



Auf dem größten Yoga-Festival Deutschlands erwarten den Besucher, oder sagen wir besser Teilnehmer, ein reiches Angebot aus Entspannung, Faszination indischer Lehren, Gemeinschaftsgefühl und musikalischer Erlebniswelten.

Die Stadt taucht ein in eine andere Atmosphäre. Bei der wohl alternativsten Festival-Stimmung findet man Anfänger und Fortgeschrittene, Alte und Kinder, Männer und Frauen verschiedener Nationalitäten. In familiärer Atmosphäre machen rund 5000 Menschen Yoga und tauschen sich aus über ihre Lebenserfahrungen. Die Offenheit der Teilnehmer und vor allem der indischen Großmeister ermöglicht eine unbeschränkte Kommunikation.

Programm 2011

Zu den besonderen Highlights 2011 gehören beispielsweise der prominente, spirituelle Meister Sadhguru Jaggi Vasudev und die Brasilienerin Dinah Rodrigues, Begründerin der Hormonellen Yoga-Therapie. In der Tradition von Swami Sivananda spricht die weise Leela Mata über Meditation und Al Gromer Khan zupft seine Sitar auf meisterhafte Weise.

Wie schon im letzten Jahr wird auch der 102-jährige Yogameister Swami Yogananda mit seiner körperlichen und geistigen Fitness die Teilnehmer faszinieren. Außerdem lehrt die Vedanta-Lehrerin Shubhraji ihre besten Entspannungsübungen, der Spezialist in Meditation und Körpertherapie Thomas Hüble und die Schauspielerin und Sängerin Josephine Selander berichtet von ihren Erfahrungen mit Yoga in der ganzen Welt.

Die in Indien sehr berühmte Mallik Family spielt im Dhrupad-Stil und die Griechen Satyaa und Pari Mantra-Songs, während sich Cornelia Flatischler dem rhythmischen Yoga widmet.

Teilnehmerinformationen

Das Yoga-Festival findet vom 24. bis 26. Juni 2011 im Kulturpark Kladow am Wannsee zum 7. Mal in Berlin statt. Eine Festivalkarte kostet für Erwachsene 38 Euro, eine reine Tageskarte liegt bei 16 Euro pro Person.

Neben drei Hotels in der näheren Umgebung kann man für 12 Euro einen Zeltplatz reservieren. Kinder unter 12 Jahren nehmen gratis an allem teil.