60 Toyotas für die Uniklinik Köln

Toyota stellt der Kölner Uniklinik 60 Fahrzeuge zur Verfügung – kostenlos für die kommenden sechs Monate. Dabei fiel die Modell-Wahl auf den kompakten Corolla. Der im Stadtteil Marsdorf beheimatete Importeur versorgt Ärzte, Pfleger und Verwaltungsmitarbeiter mit den Autos.

Mit den Fahrzeugen will Toyota insbesondere das Infektionsrisiko des Klinikpersonals senken, aber mitunter auch deren Anfahrtszeit verkürzen. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uniklinik Köln sind die neuen Helden in diesen herausfordernden Zeiten und helfen Tag für Tag Leben zu retten", sagt Alain Uyttenhoven, Präsident der Toyota Deutschland GmbH. Man möchte sich dafür bedanken und den Klinik-Mitarbeitern mit den Fahrzeugen die Möglichkeit geben, jede Minute flexibel und mobil zu sein.

Fotocredits: Toyota
Quelle: GLP mid

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.