Wellness und Pflege nach dem Sport – so entspannen Sie perfekt

Nach dem Sport laufen alle Körperfunktionen auf Hochtouren. Umso wichtiger ist es, nach einer anstrengenden Trainingseinheit durch gezielte Regeneration wieder zur Ruhe zu kommen. Auch der Kopf wird befreiter, wenn er nach dem Training noch ein wenig Ruhe bekommt. Im Folgenden können Sie erfahren, wie Sie nach dem Sport perfekt entspannen.

Stretching und Wärme für die Muskeln

Zunächst ist ein leichtes Stretching nach der Sporteinheit ein absolutes Muss. Dabei ist es nicht nur förderlich, die beanspruchten Muskeln zu dehnen, sondern den gesamten Körper. Viele Sportler gehen nach der körperlichen Aktivität in die Sauna oder ins Dampfbad. Meist bieten auch Fitnessstudios ihren Kunden diese Einrichtungen an. Die wohlige Wärme wirkt beruhigend und entspannend, zugleich werden Schlackestoffe besser abtransportiert. Zudem schwören manche Sportler auf den Saunagang nach der Sporteinheit um so dem schmerzhaften Muskelkater vorzubeugen.

Feine Düfte für den Kopf

Den selben Effekt hat auch eine Massage. Die fließenden Bewegungen, die der Masseur mit seinen Händen ausübt, können entspannend oder anregend sein und entspannende Körperöle unterstützen den jeweiligen Effekt. Lavendelöl hat z.B. eine beruhigende Wirkung, eine Zitrusnote erfrischt und belebt, Holznoten wirken sinnlich. Überhaupt ist das Geruchsorgan nach dem Sport besonders sensibel eingestellt. Verwenden Sie beim Duschen ein besonders schönes Duschgel und benutzen Sie danach ein Deodorant, z.B. das Nivea for Men Deo. Dass viel Trinken nach dem Sport ein absolutes Muss ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Wasser oder verdünnte Saftschorlen sind ideal. Geben Sie doch einmal ein paar Scheiben Ingwer in Ihr Wasser, das schmeckt nicht nur sehr erfrischend, sondern kurbelt auch zusätzlich den Stoffwechsel an.

Feste Zeiten für die Regeneration einplanen

Wie Sie nach dem Sport am besten regenerieren, ist eine Frage der individuellen Vorlieben. In jedem Fall sollten Sie die Entspannungsphase fest in Ihren Trainings- und Zeitplan integrieren. Nach dem Sport sollten Sie nur noch einen leichten Snack zu sich nehmen und am besten früh schlafen gehen. Denn im Schlaf erholt sich der Körper immer noch am besten.

Urheber des Fotos: Fotoimpressionen – Fotolia