Wellness für zu Hause: so richten Sie Ihr Home-Spa ein

Er begegnet uns einfach überall: der Stress. Nichtsdestotrotz darf er nicht unterschätzt werden; Depressionen und Burnout beweisen, dass er krank machen kann. Ein erholsamer Spa-Besuch kann da Abhilfe schaffen. Leider ist dieser meist teuer und nimmt ohnehin zu viel Zeit in Anspruch. Warum aber nicht ein Spa im eigenen Heim einrichten?Wellness für zu Hause: so richten Sie Ihr Home-Spa ein

Ihr heimatlicher Spa-Bereich: das Badezimmer

Wer eine Badewanne besitzt, hat die Grundvoraussetzung bereits geschaffen. Ein Bad mit der richtigen Wassertemperatur entspannt Muskeln und Geist. Zahlreiche Badezusätze pflegen die Haut und verwöhnen die Seele mit betörenden Düften.
Ein Schaumbad macht Spaß und streichelt die Haut, reichhaltige Badeöle wirken rückfettend und Badesalze geben Mineralien ab.
Naturschwämme bieten neben Entfernung von Hautschüppchen auch eine sanfte Massage; ebenso Peelings mit Zucker oder Meersalz.
Das richtige Flair verleihen Sie Ihrem Spa-Bereich mit Duftkerzen, deren Gerüche wahlweise entspannend oder belebend wirken können, und mit selbsthaftenden Farbwechsellampen für die Badewanne. Dem Komfort zuliebe sollten Sie sich ein Badekissen mit Saugknöpfen zulegen – nur ein weich gebetteter Kopf kann abschalten.
Nach dem Bad verwöhnen duftende Körperöle Ihre Haut.

Erholung für Gesicht und Haar

Hierfür gibt es verschiedene Kosmetikprodukte im Test, mit denen Sie Ihr Home-Spa ausstatten können. Diese müssen nicht teuer sein; Sie sollten aber in ein gutes Gesichtspeeling und eine reichhaltige Gesichtsmaske investieren. Das Peeling darf nicht zu grob, die Maske nicht zu säurehaltig sein; achten Sie auf die Inhaltsstoffe. Im Anschluss rundet eine Feuchtigkeitscreme die Gesichtsbehandlung ab und erhält die Geschmeidigkeit der Haut.
Auch für die Haare können Sie neben Shampoo und Spülung eine aufbauende Pflegekur verwenden.
Übrigens können Sie Peelings und Masken auch selbst herstellen – hier ist aber besondere Vorsicht bei der Rezeptur geboten, außerdem sind diese leicht verderblich.

Keine Angst mehr vor Stress

In Ihrem neu eingerichteten Home-Spa können Sie Stress nun ganz entspannt den Kampf ansagen. Details wie ein kuscheliges Handtuch oder kühlende Augenpads machen es perfekt.
Gönnen Sie Körper und Seele, Haut und Haar eine Auszeit – wann immer Sie wollen.
Schalten Sie einfach Handy und Computer aus und leisten Sie sich einen Besuch in Ihrem eigenen Spa.

IMG: Klaus Thumser – Fotolia