Weißer Spargel mit Sahnesoße

Eine Portion weißer Spargel mit Sahnesoße ist derzeit genau das Richtige für mich, um einen genussvollen Abend zu verbringen.

Wie wäre es denn mal wieder mit einem leckeren Rezept? (Wobei ich natürlich wie immer nur hoffen kann, dass das, was ich als lecker empfinde, auch bei euch gut ankommt.)

Dann könnte eins mit frischem Spargel möglicherweise genau das Richtige sein, um in dieser Zeit den Gaumen zu erquicken und dem Körper eine genussvolle Portion Entspannung zu gönnen. Denn schließlich hat das gesunde Stangengemüse noch immer Saison.

Wer den Spargel aber nicht immer nur als Beilage zusammen mit Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Fleisch genießen will, kann ihn auch in den Mittelpunkt des Gerichts stellen und ihn zusammen mit einer leckeren Sahnesoße anrichten.

Für zwei Portionen weißen Spargel mit Sahnesoße würde man beispielsweise die folgenden Zutaten benötigen:

Zum Spargelkochen:

– 1 kg weißer Spargel
– ½ TL Salz
– ½ TL Zucker
– 1 Spritzer Zitronensaft
– 1 Messerspitze Butter
– Wasser

Für die Sahnesoße:

– 1 EL Butter
– 2 TL Mehl
– 200 ml Spargelwasser (Kochsud)
– 2 EL Sahne
– 1 EL Zitronensaft
– 1/2 EL gehackter Schnittlauch
– Salz
– Pfeffer

Die Zubereitung des Spargelgerichts geht dann so:

Den Spargel schälen und zusammen mit Salz, Zucker, Zitronensaft und einem Stich Butter in einen Kochtopf geben. Die Stangen bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel fertig garen (Tipps dazu gibt es z.B. hier). In einem weiteren Topf wird dann die Sahnesoße zubereitet: Butter schmelzen lassen, Mehl hinzugeben, verrühren und anbräunen lassen, dann mit etwa 200 ml Spargelwasser ablöschen, alles sorgfältig verrühren und Sahne, Zitronensaft und den Schnittlauch hinzugeben. Zu guter Letzt das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig. Den weißen Spargel mit der Sahnesoße direkt servieren. Guten Appetit!