Aromatherapie: Entspannen mit Vanille und Jasmin

Die Aromatherapie mit Jasmin und Vanille sorgt garantiert für Entspannung pur. Beide Düfte versprechen ein wohliges Gefühl, seelischen Ausgleich und angenehme Harmonie.

Sowohl Jasmin als auch Vanille werden in der Aromatherapie häufig zur Unterstützung von Entspannungsübungen eingesetzt. Ihr wohliger Duft und dessen beruhigende Wirkung sind schon seit langer Zeit bekannt, heutzutage finden sich beide Aromen vor allem in Form von Duftkerzen in vielen Haushalten wieder. Doch auch in Cremes oder Lotions sorgen Jasmin und Vanille für ein körperliches und damit ebenso geistiges Wohlgefühl.

Aromatherapie: Entspannung mit Echter Vanille

Vanille ist nicht nur einer der bekanntesten Düfte, sondern auch eines der beliebtesten Aromen in der Küche. Wer sich wirklich etwas Gutes tun möchte, sollte dabei jedoch nur auf die echte Vanille zurückgreifen und alle künstlichen Aroma-Zusätze im Supermarkt-Regal liegen lassen. Allein der Duft einer mit Vanille verfeinerten Speise kann – natürlich in Zusammenarbeit mit dem tatsächlichen Genuss dieser Köstlichkeit – für Entspannung sorgen. Am effektivsten wirkt Vanille bei Gefühlen von Frustration und Ärger, aber auch bei einem leicht reizbaren Gemüt oder nervösen Zuständen.

Auch in Form von Cremes und Körperlotionen kommt Vanille gut zur Geltung. Sie pflegt nicht nur die Haut, sondern wirkt auch krampflösend, kann rheumatische Beschwerden lindern und umhüllt uns auch hier mit ihrem süßen Duft. Damit dieser auch angenehm bleibt, sollte man bereits beim Kauf einmal an dem Produkt schnuppern, denn viele Hersteller übertreiben es mit den Duftstoffen und erschlagen uns mit schweren, überwältigenden Gerüchen. Selbst einteilen kann man sich die Intensität am besten mit Duftölen, von denen man einfach nur die gewünschte Menge einsetzt.

Entspannung und Harmonie dank Jasmin

Echter Jasmin hat eine ähnlich beruhigende Wirkung wie Vanille, und auch hier werden die Inhaltsstoffe in Cremes gegen trockene und gereizte Haut eingesetzt. Zusätzlich ist Jasmin sehr hilfreich bei Muskelverspannungen aller Art, eine sanfte Massage mit einem entsprechenden Öl wirkt wahre Wunder bei verkrampften Schultern oder einem schmerzenden Rücken. Jasmin sorgt so für ein wohliges Gefühl der Harmonie, aber Vorsicht: ihm wird auch eine anregende und aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Wer sich aus seiner Entspannung nicht wieder herausreißen lassen möchte, sollte Jasmin also nicht im Übermaß anwenden.