Vitamine für Raucher!

Sind Sie Raucher oder haben Sie vor aufzuhören?

Als eine Art Schutzschild dienen die so genannten Antioxidantien.Sie wehren freie Radikale ab, die durch das Rauchen vermehrt im Körper entstehen.Sind genügend Antioxidantien in den Zellen vorhanden, werden freie Radikale abgewehrt.

Vitamine sind organische Verbindungen, die der Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt.Neben einigen Vitaminen, wie z. B. die Vitamine C und E, gehören das Spurenelement Selen und einige sekundäre Pflanzenstoffe zu den Radikalfängern. Das wichtigste wasserlösliche Antioxidans ist Vitamin C.

Das Vitamin steckt in vielen Obst- und Gemüsesorten, wie Orangen, Kiwis, Kartoffeln, Broccoli, Tomaten und Paprika. Mit einem abwechslungsreichen Angebot lässt sich die empfohlene Zufuhr von 100 mg pro Tag leicht decken. Da Raucher besonders viele freie Radikale aufnehmen, brauchen sie täglich eine Extraportion. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Rauchern täglich 150 mg Vitamin C.