Sich rundum frei und wohlfühlen durch Depilation!

Depilation – Haarentfernung und Enthaarung mit Xenonlicht, Laser, Wachs, Rasur: Die besten Arten unerwünschte Haare loszuwerden .

Die Depilation ist eine Behandlungsmethode, bei der unerwünschte Haare entfernt werden. Sie kann an den verschiedensten Körperstellen und mittels kaltem oder heissem Wachs durchgeführt werden. Das Haar wächst nach der Rasur oder der Behandlung mit Enthaarungscreme innerhalb kurzer Zeit wieder nach.

Bei der Epilation wird das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt, entweder temporär oder permanent.
Hierbei werden die Haare ganz aus dem Follikel gezogen und es dauert 2 -3 Wochen bis wieder andere Haare sich zeigen.

Bereits früher im Orient benutzten die Frauen „Halawa“ (eine Mischung aus Zucker und Zitronensaft). Die klebrige Masse zieht die Haare raus.

Depilation mit Wachs:

Es wird warmes Wachs aufgetragen und mit Hilfe eines Papierstreifens abgezogen. Die Haare bleiben in dem Wachs kleben und werden ganz mit Haarwurzel aus dem Follikel gezogen. In kurzer Zeit können große Flecken enthaart werden. Diese Prozedur ist gut für einen Urlaub. Bis zur nächsten Wachsbehandlung muss man solange warten, bis die Haare mindestens wieder 0,5 cm lang sind. Kaltwachsstreifen entstanden um 1970.