Migräne- und Kopfschmerzlinderung mit Akupunktur und autogenes Training!

Entspannt gegen Schmerzen! Autogenes Training soll gezielt die Ursachen von Kopfschmerz behandeln, ebenso wie die Akupunktur. Migräne kann sich durch eine reine Symptombehandlung mit Schmerzmitteln langfristig gesehen sogar verschlimmern.

Als Kopfschmerz  werden Schmerzempfindungen im Bereich des Kopfes bezeichnet. Sie beruhen auf der Reizung von schmerzempfindlichen Kopforganen  (Schädeldecke, Hirnhäute, Blutgefäße im Gehirn oder Hirnnerven).

Wenn sich Kopfschmerzen anbahnen, können Entspannungsübungen die Schmerzattacke in manchen Fällen abwenden. Sie sind vor allem bei stressbedingten Beschwerden wirkungsvoll. Wer die Übungen zum Entspannen von Jakobson regelmäßig durchführt, kann die Schmerzhäufigkeit reduzieren.

Es gibt unterschiedliche Entspannungsmethoden; die ersten beiden empfiehlt auch die Deutsche Gesellschaft für Neurologie.

Nach den Erfahrungen sind Kopfschmerz und Migräne in allen auftretenden Formen auch mit Akupunktur behandelt werden. In vielen Fällen ist eine vollständige Schmerzfreiheit erreichbar, in anderen eine große Erleichterung. In wenigen Fällen stellt sich kein Erfolg ein.

„Uraltes Wissen wird zur Medizin der Zukunft“.

Das Wissen um die heilkräftigen Nadeln ist Jahrhunderte alt. In unserer durch Stress und Schadstoffe belasteten Zeit kann Akupunktur zur Medizin der Zukunft werden, da keine Nebenwirkungen den Organismus belasten. Extrem wichtig ist auch Entspannung. Stress und Hektik bestimmen heute vielfach unseren Alltag. Wenn Sie zu Hause oder im Beruf viel leisten, kommen Sie auch in der Freizeit nicht zur Ruhe. Viele Krankheiten haben einen Bezug zu unserer unruhigen Lebensweise.

Deshalb: Entspannen Sie sich, so oft Sie können!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.