Fit für den Tag – dank Eiweißfrühstück

Fit für den Tag – dank EiweißfrühstückMit Proteinpower in den Tag, ein eiweißhaltiges Frühstück beschwert nicht, macht fit und satt. Im Folgenden erklären wir, wie einfach und schnell die Zubereitung ist.

Benötigt wird Quark oder griechischer Jogurt, beide enthalten viel Eiweiß und wenig Fett. Mit Fruchtsaft bekommt der Körper auch die lebensnotwenige Portion Vitamine zugeführt. Für Otto-Normalverbraucher reichen die unten angegebenen Mengen, Kraftsportler dürfen die Mengen locker verdoppeln.

 

Die benötigten Zutaten

  • 250 Gramm Quark oder griechischen Jogurt
  • 125 Milliliter Fruchtsaft gewünschten Geschmacks (gut eignen sich Trauben- und Orangensaft)
  • 125 Milliliter Wasser (am besten eignet sich kohlensäurehaltiges Mineralwasser, denn durch das Prickeln wird das Frühstück schön frisch und belebend)
  • 30 Gramm Instant-Haferflocken (bitte nicht die normalen verwenden, sie lösen sich schlecht auf und der Drink wird zähflüssig)

Wer auf den Fruchtsaft verzichten möchte oder muss, kann auch fettarme Milch oder Soja-, Hafer- oder Mandelmilch verwenden. Auch das Mineralwasser kann so ersetzt werden.
Wer Kuhmilch statt Fruchtsaft verwendet, erhöht auch nochmals den Eiweißgehalt seines Frühstücks und spart nebenbei auch noch Kohlenhydrate durch die Einsparung des Fruchtzuckers.

Leistungs- und Kraftsportler verdoppeln die Menge des Rezepts und nehmen so rund 80 Gramm Protein gleich beim Frühstück auf.

Weitere leckere Rezepte und viele Tipps rund um gesunde und eiweißreiche Ernährung gibt es im Magazin Mein Q.

Die Zubereitung

Die Zubereitung dauert nur zwei Minuten und für den Power-Shake wird lediglich ein Mixer benötigt.

  1. In den Mixer (oder wenn der nicht vorhanden ist, geht auch ein Handrührgerät oder notfalls auch ein Schneebesen) kommen Quark oder griechischer Jogurt.
  2. Es folgen Fruchtsaft und Mineralwasser – oder ersatzweise Milch.
  3. Nun werden die Instant-Haferflocken hineingestreut.
  4. Etwa 20 Sekunden mixen, im Handbetrieb etwas länger, bis sich eine homogene Mischung gebildet hat.
  5. Das fertige Power-Protein-Frühstück kann nun in ein 0,5-Liter-Glas umziehen und verzehrt werden.
  6. Fertig 🙂

Wichtig ist es, das Frühstück immer frisch zuzubereiten, da sonst die Vitamine verloren gehen könnten.

Wir wünschen guten Appetit und einen frischen, fitten und guten Start in den Tag!

Bild: Thinkstock, 179089075, iStock, ChristianJung