Erholung in der Industrieregion NRW: Wellness-Thermen an Rhein und Ruhr

Erholung in der Industrieregion NRW: Wellness-Thermen an Rhein und Ruhr Die wenigsten Menschen denken wohl zuerst an Entspannung und Erholung, wenn sie „Rhein-Ruhr“ hören. Stattdessen wird mit diesem Stichwort  meist eine der größten Metropolregionen Deutschlands assoziiert – oder die Industrie, die diesen Landstrich lange prägte. Doch gerade in Nordrhein-Westfalen finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, sich in stilvollem und entspanntem Ambiente zu erholen.



Zahlreiche Wellness-Thermen laden zum Besuch ein

Dafür sorgen allein schon die zahlreichen Wellness-Oasen, Thermen und Bäder, die es in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland gibt. Hier kann NRW übrigens an große Traditionen anknüpfen. Schon zur Römerzeit verbreitete sich mediterrane Badekultur entlang des Rheins, denn wo die Römer sich für längere Zeit niederließen, errichteten sie häufig auch Thermen und Bäder. Heute haben Sie in dieser Hinsicht eine große Auswahl, denn in nahezu jedem größeren Ort der Region gibt es entsprechende Angebote. Die Wahl können Sie sich zumindest etwas erleichtern, indem Sie einen Blick auf die einzelnen Angebote und die dahinter stehenden Konzepte werfen. Sicherlich ist etwas dabei, das Ihren Vorlieben  entspricht.

Vielfältige Konzepte von der klassischen Therme bis zur Theatersauna

So können Sie beispielsweise im Solebad Werne in Natursole baden und Saunatraditionen aus aller Welt erleben. Im Maximare in Hamm gibt es sogar eine Theatersauna, während die Bali Therme in Bad Oeynhausen mit asiatisch-exotischem Flair lockt. Die heißesten Quellen, die es nördlich der Alpen gibt, finden Sie in Aachen. Hier können Sie sich in den Carolus Thermen auf vielfältige Weise verwöhnen lassen und einmal richtig ausspannen. Ein besonderes  Highlight ist sicherlich ein Bade- und Wellnessvergnügen mit Blick auf das Wahrzeichen der Stadt Köln, den Dom. In der Claudius Therme, einem der schönsten Thermalbäder Europas, bekommen Sie den Domblick gratis dazu.

Wellnessurlaub im Thermalbad

An Angeboten mangelt es also wahrlich nicht. Auf den Websites der einzelnen Thermen finden Sie nähere Informationen zum Konzept des jeweiligen Bades und zu Serviceangeboten – angefangen  bei Parkmöglichkeiten und Tipps zur Anfahrt, bis hin zu  Zahlungsarten. Kreditkarten von Anbietern wie z.B. American Express ermöglichen eine unkomplizierte Zahlungsabwicklung.

Bild: Gennadiy Poznyakov – Fotolia