Einrichtungstipps für Luxusimmobilien

Ist man der stolze Besitzer einer Luxusimmobilie oder ist kurz davor ein traumhaftes Anwesen zu kaufen, gilt es das schöne Haus auch dementsprechend einzurichten. Die Möglichkeiten hierbei sind genauso vielfältig, wie die Immobilien die in Deutschland zu verkaufen sind. Die Einrichtung einer Luxusimmobilie ist wahrscheinlich das Schwierigste an einem neuen Haus, aber auch das, was eine neue Immobilie erst zu einem Zuhause macht.

 

Die Königsdisziplin  – die Einrichtung

Wenn man eine Luxusimmobilie besitzt und diese einrichtet, stehen Möbel selbstverständlich an erster Stelle. Hierbei gilt es zu entscheiden, was für einen Stil man bevorzugt. Die Einrichtung sollte man idealerweise auch an die Immobilie selber anpassen. So passt zum Beispiel zu einer schönen Blockhütte in Tirol eine eher rustikale Einrichtung im Landhausstil. Wohingegen in einer modernen Villa der Stil auch daran angepasst sein sollte. Gerade bei Luxusimmobilien sind die Häuser oftmals schon komplett eingerichtet und warten darauf, dass der neue Besitzer ihnen seinen eigenen, persönlichen Stempel aufdrückt. Nicht unbedingt durch neue Möbel, sondern durch ergänzende Accessoires. Und gerade diese persönliche Note ist es, die ein Haus erst wohnlich macht.

Möbel sind nicht Alles

Hat man ein schönes Haus und tolle Möbel, fehlt meistens aber noch das gewisse Etwas, um der Immobilie Charme und Leben einzuhauchen. Und mit diesen Accessoires gibt man der Immobilie eine ganz persönliche Note. Hierbei sind der Fantasie und der Gestaltungsmöglichkeit keinerlei Grenzen gesetzt. Bilder, Skulpturen, Teppiche, Gardinen oder schöne Uhren sind ein wesentlicher Bestandteil einer stilvollen Einrichtung neben den Möbeln. Wer nicht kreativ ist oder ein schlechtes Vorstellungsvermögen hat, kann sich Inspiration holen, zum Beispiel auf www.immobilienstreifzug.com und dem dazugehörigen Magazin, oder einen Innendesigner beauftragen, sein Haus nach den eigenen Vorstellungen und persönlichen Vorgaben einzurichten.

Einrichtung ist Geschmackssache

Mit dem Kauf einer schönen Immobilie hat man noch kein Zuhause, es kommt auf die richtige Einrichtung an, die sich aus Möbeln und dekorativen Accessoires zusammensetzt. Letztendlich ist aber am Wichtigsten, dass man sich in seinem neuen Traumhaus auch wohlfühlt, ganz egal welche Möbel in die Räume stehen, welche Farbe an den Wänden ist und was für Accessoires die Wohnung schmücken.

Inhaber des Fotos: M.Rosenwirth – Fotolia