Beauty Food: 10 der gesündesten Lebensmittel

Obst und GemüseDie Ernährung beeinflusst unseren Körper in direkter Weise. Die richtigen Lebensmittel sorgen dabei nicht nur für Energie und Ausgeglichenheit, sondern auch für ein gesundes und frisches äußeres Erscheinungsbild. Bestimmte Nahrungsmittel sind besonders gut für die Haut und gelten deshalb auch als regelrechtes Beauty-Food. Welche das sind und wie Ihre Ernährung Ihr Hautbild beeinflusst, lesen Sie hier.

Einfach und gesund

Gesunde Ernährung ist nicht schwer und auf keinen Fall eintönig oder langweilig. Kombinieren Sie zum Beispiel besonders gesunde Lebensmittel und sorgen Sie so für Ausgeglichenheit. Zu den zehn gesündesten Lebensmitteln zählen:

– Nüsse (Eiweiß, B-Vitamine, Mineralstoffe, ungesättigten Fettsäuren)
– Äpfel (Vitamin C, Mineralien, Ballaststoffe)
– Beeren (Vitamin C, darüber hinaus wirken sie entzündungshemmend)
– Brokkoli (Anti-Krebswaffe aufgrund Schwefelbestandteile)
– Eier (Vitamin A, D, E, fettlösliche Vitamine B 2, B 12, Folsäure, Aminosäure, Lecithin)
– Getreide (reich an Kohlenhydraten und Ballaststoffen)
– Hülsenfrüchte (hoher Eiweißgehalt, jedoch wenig Fett)
– Seefisch (reich an Omega-3-Fettsäuren)
– Möhren (Carotinoiden, stets mit etwas Olivenöl zubereiten, damit der Körper das wertvolle Betacarotin verwerten kann)

Mit der Ernährung das Hautbild verbessern

Wer auf die Ernährung bei unreiner Haut achtet, kann einem schlechten Hautbild aktiv entgegenwirken. Möhren und Äpfel und auch Reis helfen Ihnen mit ihren Inhaltsstoffen ungemein. Darüber hinaus fühlen Sie sich besser, was sich positiv auf Ihren Lebensstil auswirkt. Sie sind aktiver, offener und haben Lust auf Bewegung. Hier tut die Sonne den Rest, denn die Kombination von richtiger und gesunder Ernährung, auch bei unreiner Haut, und Aktivitäten an der frischen Luft, lassen Sie in neuem Glanz erstrahlen.

Gesunde Ernährung umsetzen

Wichtig ist, dass Sie bei einer Umstellung der Ernährung, diese auch durchziehen. Ergänzen Sie Ihren Speiseplan um mehr Gemüse, mehr Obst und sorgen Sie für Ausgewogenheit auf dem Esstisch. Am Abend verzichten Sie auf Chips und gönnen sich gesundes Fingerfood – gedünsteter Brokkoli und Möhrenstifte mit einem leckeren Kräuterdip schmecken auch lecker. So kann man schon mit kleinen Schritten, große Erfolge feiern und langfristig gesünder leben.

Artikelbild: Michael Tieck – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.