Yoni Massage

Diese sogenannte Yoni-Massage ist eine ganzheitliche Massagemethode für Frauen, bei der nicht nur der ganze Körper, sondern auch der Intimbereich vorsichtig und sanft massiert wird. Aha. Klingt bis hierhin ja nicht verkehrt, aber was ist das genau?

Die Yoni-Massage ist abgeleitet von der Tantramassage und soll den Frauen ein wenig dabei helfen, ihre eigene Sexualität noch intensiver kennen zulernen dadurch ihr Liebesleben enorm bereichern. Aber neben ihrem orgiastischen und sexualtherapeutischen Potenzial kann die Yoni-Massage energetisch und spirituell wirken.

In den letzten Jahren kristallisierten sich unterschiedliche Entspannungstechnicken der Massage heraus, so legen einige Menschen  den Schwerpunkt der Massage auf die Lust, wieder andere auf die Heilung von körperlichen oder seelischen Wunden. Dann wiederrum gibt es auch Masseurinnen, die sich als in der des Lehrers wohl fühlen  und sich also ganz auf die individuellen Wünsche von Frauen und auch Paaren einstellen.

Eine Massage kann also auch ein Training zu selbstbestimmter Sexualität sein, eine angeleitete Yoni Massage kann für die Frau und bei Paaren, egal welcher geschlechtlichen Orientierung, wie Paartherapie wirken.

In dieser Arbeit ist es sehr wichtig, für alle auftauchenden Empfindungen offen zu sein, damit sich die Frau vollständig entspannen kann: ob in den Schmerz einer traumatischen Geburt oder mitten in einen fantasischen Orgasmus. Alle Gefühle dürfen sein, wie sie sind. Eigentlich kommen aber alle Ausrichtungen von einem Grundsatz: Lust ist Heilung und Heilung kann lustvoll sein.

Wer jetzt neugierig geworden ist,
dem empfehle ich mal folgendes Buch. Für die ganz Mutigen habe ich noch ein kleines Verzeichnis gefunden, wo aufgeführt ist, an welchen Orten diese Art der Tantra-Massagen angeboten wird.