Yoga: Richtungen und Schulen

Es gibt sehr viele verschiedene Yoga Richtungen. Herauszufinden, welche Form den eigenen Vorstellungen und Anforderungen genügt, kann also etwas dauern.

Um nicht alles durchprobieren zu müssen gibt es die Möglichkeit, durch mehr oder weniger vertrauenswürdige Tests herauszufinden, welcher „Yoga Typ“ man ist. Meine Blogger-Kollegin Christiane hat vor kurzem in ihrem Wellness-Blog von einem solchen „Persönlichkeitstest“ berichtet, den ich selber auch durchgeführt habe. Meine Ergebnisse stimmen mit dem überein, was ich tatsächlich schon ausprobiert habe (Bikram Yoga) bzw. wo ich „hängen geblieben“ (Ashtanga bzw. Vinyasa Yoga) bin. Beide Richtungen sind eher auf Körperbeherrschung ausgerichtet, lassen aber die mentale Ebene nicht außen vor. Es ist für mich persönlich die richtige Mischung.

Den Link zum Test, hat Christiane im Blog des Yogalehrers Bernd Franzen gefunden. Dieser schreibt über Themen wie Yoga und Entspannung im Alltag, was wirklich lesenswert ist.
Welche Möglichkeiten gibt es noch, um die richtige Yoga Richtung für sich selbst zu finden?

Ich denke es geht auch, indem man einfach mal ins kalte Wasser springt. Melden Sie sich in einer Yoga Schule an und lassen Sie alles einfach einmal auf sich zukommen. (Oft gibt es Starter Angebote zum Ausprobieren!) So bin ich auch zu meiner Schule gekommen und habe damit gleich einmal das Prinzip des Loslassens und Vertrauens üben dürfen. Nach etwas Praxis wird sich herausstellen, ob diese Richtung etwas für Sie ist. Mit den gelernten Grundlagen und etwas Recherche fällt es dann leichter, die anderen Yoga Varianten zunächst lesend zu erforschen. (Womit ich nicht sagen möchte, dass man sich damit das klassische Ausprobieren erspart. Aber nicht Jeder hat Zeit, Geld und Muße, alle Disziplinen durchzutesten.) Die Aneignung der Yoga Praxis schenken Sie sich selbst. Ich werde Ihnen in Zukunft ein wenig „Recherchearbeit“ abnehmen und in einer neuen Reihe die verschiedenen Yoga Richtungen in Kurzform vorstellen. Der erste Beitrag erscheint schon morgen und wird sich mit Bikram Yoga beschäftigen, das auch unter der Bezeichnung Hot Yoga bekannt ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.