Wellnessurlaub mal anders: Entspannen auf Bora Bora

Wellnessurlaub mal anders: Entspannen auf Bora BoraBora Bora – schon der Name klingt nach Südsee-Romantik. Hier einen Wellnessurlaub zu verleben, gehört sicher nicht zu den alltäglichen Urlaubserlebnissen. Das Insel-Atoll liegt im Südpazifik und gehört zu den ‚Inseln unter dem Winde‘, in Französisch-Polynesien. Die Insel zählt neben Tahiti zu den am besten erschlossenen Inseln hier im Südpazifik. Das macht sie hochinteressant für den Tourismus. Auch in Deutschland ist das Interesse an Urlaub und Wellness auf Bora Bora gestiegen. Es ist zwar kein sehr preisgünstiges Urlaubsziel. Aber dafür wird den Gästen auf der Insel auch ein exklusiver Luxus in einer einmaligen und wunderbaren Landschaft geboten.

Ein Inselparadies

Der vulkanische Boden und das tropische Klima auf der Insel ist die Grundlage für eine ausgesprochen üppige Flora. Die Pflanzenpracht ist hat einen beinahe mythischen Charakter. Direkt am Strand wachsen Kokospalmen. Im Landesinneren blieb die Natur trotz des Tourismus weitgehend unberührt. Üppige Regenwälder und ein intensiver Blütenduft sind kennzeichnend für Bora Bora. Alles hier ist genauso, wie man sich eine tropische Insel vorstellt. Die Gardenienart ‚Tiare Tahiti‘, Hibiskus, Jasmin und Bougainvilleas verströmen auf der ganzen Insel ihren wundervoll intensiven Duft. Auf dem Mount Otemanu kann man in einer Grotte eine Kolonie von Fregattvögeln sehen. Überhaupt sind hier sehr viele exotische Vogelarten und die schönsten Schmetterlinge beheimatet. Die Unterwasserwelt hier ist noch intakt und bietet Tauchern eine farbenprächtige Artenvielfalt. Das Wasser ist klar wie Glas. Deshalb kann man hier in den Korallen Moränen, Barrakudas, Schildkröten, Engels- und Clownsfische, Rochen und sogar Haie beobachten. Zu den Sehenswürdigkeiten auf der Insel gehört die glasklare Lagune, die mit einem Glasbodenboot erkundet werden kann. Sehenswert sind auch die Überreste der ‚Marae‘. Das waren einst Zeremonialplattformen der Ureinwohner.

Luxus-Urlaub und Wellness

Dank ihrer Lage im Süd-Pazifik, der unberührten Natur, dem Südsee-Klima, den herrlichen Stränden und der unbeschreiblichen Ausstrahlung gehört Bora Bora zu den letzten Insel-Paradiesen auf unserer Erde. Neben allen Naturschönheiten hat diese ‚Perle der Südsee‘ auch in dem Bereich Wellness so einiges zu bieten. Viele der luxuriösen Hotels bieten einen sehr guten Wellness- und Spa-Bereich. Ein Baumhaus-Spa liegt in den Wipfeln von Bäumen. Hier kann Entspannung in einem ungewöhnlichen Ambiente genossen werden. Genauso im Wellnesszentrum auf einer Motu-Insel. Sie liegt dicht vor Bora Bora. Es soll im ganzen Pazifik das Beste im Spa-Segment sein. Hier entspannt man im mineralstoffhaltigen Wasser des Ozeans, welches aus einer Tiefe von etwa eintausend Metern kommt. Entspannung und Erholung mit intensivem Südseefeeling.

Eine einmalige Insel

Für jeden Besucher erschließt sich der einmalige Reiz der Insel durch die verschiedensten Komponenten. Der atemberaubende Charme der Landschaft, die Südsee und die herrlichen Strände, die luxuriös-komfortablen Hotels, Wellness- und Spa-Angebote und die fröhlichen und gastfreundlichen Einwohner gehören auf jeden Fall dazu. Online können Sie zum Beispieldiverse Reisevorschläge zu Wellnessreisen und Urlaub auf Bora Bora finden.

Artikelfoto: David Pruter (Fotolia)