Wellnessgutschein: Entspannung verschenken

Mit einem Wellnessgutschein lässt sich auf einfach Weise effektive Entspannung verschenken. Egal ob es um das im Trend liegende Floaten im Tank, eine wohltuende Massage beim Therapeuten oder das All-Inclusive-Relaxen in einem Wellnesshotel geht – Gutscheine machen so gut wie alles möglich.

[youtube JvpV3tvh1SM]

Geht es euch auch so? Ihr wollt ihre Lieben endlich mal wieder mit einem richtig guten Geschenk entzücken, wisst aber eigentlich gar nicht, welcher Artikel dafür in Frage käme? Mir ist dieser Gedanke ein paar Tage durch den Kopf gegangen und ich kam zu dem Schluss, dass man nicht immer mit einem in Glitzerfolie gekleideten Gebrauchsgegenstand auf der Matte stehen muss, sondern auch mal pure Wellness schenken darf – in Form eines Wellnessgutscheins.

Wellnessgutschein: Entspannung verschenken

Klar könnte man einfach auch ein entspannendes Schaumbad mit Lavendel-Auszügen schenken. Doch mal ehrlich: Weiß man, ob dieses spezielle Produkt wirklich den Geschmack des Beschenkten treffen würde?
Ein Wellnessgutschein kommt hingegen immer an, zumindest solange man individuelle Vorlieben berücksichtigt. Das soll heißen, dass ein Mensch mit handfester Klaustrophobie sich nicht unbedingt über eine dunkle Floating-Freistunde freuen wird, einen Gutschein für eine entspannende Massage in Verbindung mit einer Aromatherapie aber sicher gerne einlösen möchte. Wer hingegen Ruhe und Abgeschottetheit mag und schon lange versucht, vom Alltag abzuschalten, wird die floatende Tiefenentspannung im Tank vermutlich lieben. Ist das Budget nicht allzu begrenzt und möchte man gleich maximale Wellness schenken, bietet sich als Geschenk möglicherweise auch ein Gutschein für einen kompletten Wellnessurlaub an.

Kreativ sein für die hausgemachte Entspannung

Wenn nur wenig Geld zur Verfügung steht oder die gewünschte Wellnessanwendung in der näheren Umgebung nicht angeboten wird, darf man ruhig etwas kreativ sein und eigene Wellnessgutscheine basteln. Zwar dürfte spezielle Wellness wie zum Beispiel Floating in diesem Fall aus dem Bereich des daheim Machbaren rücken, doch könnte für einfühlsame Hände beispielsweise die eine oder andere entspannende Massage möglich sein.
Außerdem würde es gewiss gut ankommen, mit Hilfe von selbst gebastelten Wellnessgutscheinen lästige Alltagspflichten wie etwa Einkaufen oder Müllwegbringen zu übernehmen und dem Beschenkten dadurch ein wenig Entspannung zu verschaffen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.