Wellness Treatment für die Füße

Die Füße tragen einen durch das Leben und verrichten mitunter Schwerstarbeit. Doch erst wenn die Füße schmerzen und ihren Dienst verweigern, bekommen diese die Aufmerksamkeit, die sie eigentlich ständig verdienen. Fußpflege ist nicht aufwendig und muss auch gar nicht viel Kosten. Trotzdem werden sie regelmäßig vernachlässigt. Gönnt man den Füßen allerdings ein wenig Aufmerksamkeit, werden sie es einem mit loyalem Dienst danken.

Pflege für gesunde Füße

Die einzige Pflege, die viele Menschen ihren Füßen gönnen, ist das regelmäßige Schneiden der Nägel. Wer allerdings auf Dauer diese wichtigen Glieder bei der täglichen Pflege auslässt, wird über kurz oder lang unter Schmerzen leiden. Bildet sich unschöne Hornhaut im Sommer, passiert es im Winter häufig, das diese spröde und rissig wird. Ist es erst einmal soweit gekommen, wird man bei nahezu jedem Schritt unter Schmerzen leiden. Abhilfe schafft hier eine spezielle Fußfeile oder auch ein Bimsstein, mit dem nach dem Baden oder Duschen die entsprechenden Hautpartien schonend entfernt werden. Zur Vorbeugung gegen Hornhaut sollte eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Fußcreme nach dem Duschen verwendet werden. Weiterführende Informationen zur Behandlung von lästiger Hornhaut kann man bei Hansaplast.de nachlesen.

Tägliche Aufmerksamkeit kostet nicht viel

Wer seinen Füßen täglich ein wenig Aufmerksamkeit schenkt, der kann stolz im Sommer seine Füße herzeigen. Tägliches Waschen ist selbstverständlich. Ein ausgiebiges Fußbad ist eine Wohltat für beanspruchte Füße. Anschließend kann die aufgeweichte Haut mit einem Bimsstein bearbeitet werden und so unschöne Hornhaut vermieden werden. Danach sollten die Füße und besonders die Partie der Zehen gründlich getrocknet werden, um bakterielle Ablagerungen zu umgehen. Wird dann noch ab und zu eine Fußreflexzonenmassage gemacht und eine feuchtigkeitsspendende Lotion oder Fußcreme verwendet, sind die Füße optimal für die täglichen Beanspruchungen vorbereitet. Sind Zehennägel unschön und schmerzhaft eingewachsen, sollte der Weg zu einer professionellen Fußpflege gehen, um eine Basis für die eigene Fußwellness zu schaffen.

Wellness sollte nicht bei den Füßen aufhören

Die Füße sind wohl der am häufigsten vernachlässigte Teil des Körpers. Während andere Teile täglich gepflegt werden und mit speziellen Wellnessanwendungen verwöhnt werden, bleiben die Füße außen vor. Wer allerdings schöne Füße im Sommer vorzeigen möchte, sollte seinen Füßen täglich ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege gönnen, um so schmerzhafte Risse in einer unschönen Hornhautschicht zu vermeiden. Auch juckende Hautstellen gehören dann der Vergangenheit an.

Foto von Klickerminth / Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.