Weggezaubert: So schminken Sie Akne einfach weg

Weggezaubert: So schminken Sie Akne einfach wegViele Frauen, die unter Pickeln und Mitessern leiden, scheuen sich vor dem Schminken: Sie glauben das Gerücht, dass Hautunreinheiten durch Make-up noch verschlimmert werden. Dabei ist das Gegenteil der Fall, denn mit einigen Schminktipps und den richtigen Produkten sieht die Haut gesund und schön aus.






Vor dem Make-up: Richtig pflegen

Zur Vorbereitung für das Make-up sollte unreine Haut unbedingt sorgfältig gepflegt werden, beispielsweise mit Produkten von Eucerin. Weitere Produktinfos finden Sie hier: http://www2.eucerin.com/de/dermopurifyer-neu/. Die für Akne typische übermäßige Produktion von Hautfett ist im Gesicht als unschön glänzende Hautoberfläche sichtbar und begünstigt durch Verkleben von Hautschüppchen und Bakterien die Entstehung von Pickeln. Gleichzeitig verlangsamen sich bei Unreinheiten wichtige Erneuerungsprozesse der Haut. Dadurch werden die Poren verstopft und Entzündungen gefördert. Deshalb sollten Sie Ihr Gesicht vor dem Make-up sorgfältig reinigen. Danach ist eine sanfte Behandlung mit einem antientzündlichen Gesichtswasser empfehlenswert. Ideal sind Wirkstoffe wie Lärchenschwamm oder Schachtelhalm, da sie das Verstopfen der Poren hemmen und die Haut gleichmäßiger aussehen lassen. Vermeiden Sie dagegen bei Akne im Erwachsenenalter Wirkstoffe wie Alkohol, die der Haut Feuchtigkeit entziehen. Zum abschließenden Eincremen verwenden Sie ölfreie, feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte.

Schminktipps für unreine Haut

Bei unreiner Haut sollten für das Auftragen der Schminke keine Schwämme oder Pinsel verwendet werden, da sie Bakterien enthalten können. Tragen Sie das Make-up stattdessen mit den Fingern auf, die vorher gründlich gereinigt und desinfiziert werden müssen. Für die Grundierung ist ein grüner Farbton empfehlenswert, da er Hautrötungen optimal in der Farbe neutralisiert. Vorsicht ist bei der Wahl des Make-ups geboten, da vor allem ölige, schwere Produkte die Pickelbildung fördern können. Greifen Sie besser zu Produkten mit speziellen Wirkstoffen für unreine Haut. So bremst etwa Braunalge die Produktion von Hautfett, während Kamille entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Glänzende Gesichtshaut kann mit einer dünnen Schicht transparentem, schimmerfreiem Puder überschminkt werden. Am wichtigsten ist jedoch, das Make-up abends sorgfältig zu entfernen und die Haut anschließend gründlich zu reinigen, um der Bildung neuer Hautunreinheiten vorzubeugen.

Schöne Haut mit dem richtigen Make-up

Akne kann durch falsche Kosmetik- und Pflegeprodukte begünstigt werden. Mit gründlicher Hygiene und geeigneten Produkten lassen sich Hautunreinheiten jedoch perfekt abdecken, ohne sich zu verschlimmern.

Image: Thinkstock, iStock, shvili