Was tun, wenn die Nägel verfärbt sind?

Der Artikel gibt Tipps gegen verfärbte Fußnägel. Gerade im Sommer, wenn man offene Schuhe tragen möchte, ist es an der Zeit, die Fußnägel zu präsentieren. Doch besonders dann, wenn diese über längere Zeit in geschlossenen Schuhen verweilt haben und der Lack sowieso nie richtig abgemacht worden ist, setzt sich eine unschöne, gelbliche Farbe auf den Nägeln ab. Doch keine Panik, mit ein paar Tricks, geht dies schnell wieder ab.


Nagellack gegen verfärbte Nägel?

Grundsätzlich seid ihr gut damit beraten, die Nägel mit einem schönen Lack zu überpinseln und so für einen angenehmeren Farbton zu sorgen. Doch Vorsicht. Wenn ihr den Lack anschließend nicht richtig entfernt, werden eure Nägel nur noch schlimmer. Deshalb gilt es, zu einer Methode zu greifen, die die Nägel vollständig von Nagellackresten entfernt. Nehmt also Nagellackentferner und saugt ein Wattepad damit voll. Legt dieses auf die Mitte eures Nagels, drückt es feste an und zieht dann von unten bis hoch zur Nagelspitze, denn auf diese Weise entfernt ihr besonders viele Reste. Anschließend könnt ihr noch ein Wattestäbchen nehmen und euch die seitlichen Ränder am Nagel vornehmen.

Der Lack haftet noch immer?

Dann versucht es einmal mit Zitronensaft, denn dieser löst die restliche Verfärbung an Finger- und Fußnägeln sehr gut. Außerdem könnt ihr ein Nagelbad vornehmen sowie mit einem speziell hierfür entwickelten Nail Buffer die letzten Flecken auf dem Nagel wegpolieren. Wenn nach der Anwendung aller Methoden noch immer eine gelbliche Schicht zu erkennen ist, hilft es nur, sich eine kurze Auszeit von dem Nagellack zu gönnen und abzuwarten, dass die Verfärbung rauswächst.


IMG: Christoph Hähnel – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.