„Vanille Coco Baume“ (Yves Rocher) – Erfahrungen

Mit dem „Vanille Coco Baume“ von Yves Rocher kommen meine Lippen gepflegt durch den Winter. Meine Erfahrungen mit dem Lip-Balsam sind wirklich gut. Doch leider wird der gelbe Stift anscheinend gar nicht mehr angeboten.

Das Thema Hautpflege ist aufgrund der klirrenden Kälte gerade wieder besonders aktuell. Vor allem die Lippen benötigen derzeit regelmäßigen Schutz. Einen solchen kann man sich entweder selbst basteln, indem man auf die Schönheit und Wellness aus der Vorratskammer zurückgreift oder aber ein fertiges Produkt aus dem Handel erwirbt.

Ich tendiere meist zur zweiten Option und nutze im Moment den Lippenpflegestift „Vanille Coco Baume“ von Yves Rocher aus der Linie „Les Plaisirs Nature“. „Baume“ ist ein französischer Begriff und steht für „Balsam“.

Wie der Name des Produkts schon andeutet, stecken Vanille und Kokos darin. Dies schlägt sich meiner Meinung nach vor allem im Duft nieder: Der „Vanille Coco Baume“ riecht sehr stark nach Vanille, eine Kokosnote kann ich hingegen kaum ausmachen. Allerdings muss ich sagen: Dieser satte Vanille-Duft ist einfach super und hält auch nach dem Auftragen noch einige Minuten an.

Ach ja, das Auftragen: Dank der Stift-Form ist die Applikation des Balsams sehr leicht. Wie einen normalen Lippenstift drehe ich die Spitze heraus und streiche mir das lecker duftende Produkt auf die Lippen. Ich merke dabei auch direkt, dass es sich um ein reichhaltiges Balsam handelt – meine Lippen sind wohlig eingefettet (etwas das nur beim Trinken ein wenig stört). Auch gut: Meine zuvor rissigen bis krustigen Lippen sind nach einigen Tagen durchgehender Anwendung ‚repariert‘, weisen keine offensichtlichen Wunden mehr auf.

Wenn ich den „Vanille Coco Baume“ besonders dick auftrage, habe ich natürlich mehr Stunden etwas von seiner Pflegewirkung – das kommt vor allem im Moment recht gut, wenn ich in die klirrende Kälte hinaus muss.

Mein Fazit lautet also: Der „Vanille Coco Baume“ von Yves Rocher ist ein wirksamer Lippenpflegestift, den ich vor allem jetzt gut gebrauchen kann. Besonders toll an dem Produkt ist sein ebenso starker wie angenehmer Vanille-Duft.

Was aber schade ist: Anscheinend gibt es den „Vanille Coco Baume“ bei Yves Rocher nun gar nicht mehr. Zumindest kann ich ihn im derzeitigen Sortiment nirgendwo finden. 🙁