Tipps und Tricks, wie ihr eure Flüssigkeitszufuhr erhöhen könnt

Artikelgebend sind Tipps zur ausreichender Wasserzufuhr. Wasser ist für den Körper unerlässlich und so ist es wichtig, dass ihr täglich mindestens 1,5 oder 2 Liter an Flüssigkeit zu euch nehmt. Oftmals lässt sich dieses Vorhaben aber nur schwer in die Tat umsetzen, denn Wasser schmeckt grundsätzlich erst einmal nach nichts.

Lasst das Wasser zu eurem ständigen Begleiter werden

Viele kennen das Problem: Sie nehmen einfach viel zu wenig Wasser zu sich und schaden damit unbewusst ihrem Körper. Wenn ihr arbeitet oder unterwegs seid, nehmt euch stets eine Flasche mit, damit ihr immer daran erinnert werdet, etwas zu trinken. Stellt Euch ein Glas an den Arbeitsplatz und sorgt dafür, dass ihr es ständig neu füllt.

Nicht alles auf einmal

Trinkt am besten nicht alles auf einmal und lasst euch Zeit. Wichtiger ist es, verteilt über den Tag zu trinken, also reichen bereits ein Glas oder wenige Schlucke aus, solange ihr am Ende des Tages auf etwa 2 Liter kommt. Ein weiterer Trick ist es, vor oder während jeder Mahlzeit sowie morgens gleich nach dem Aufstehen ein Glas Wasser zu trinken. Lasst dies zu eurem Ritual werden und ihr trinkt automatisch mehr. Angenehmer Nebeneffekt: Ein Glas Wasser vor dem Essen lässt euch schneller satt werden.


IMG: GOL – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.