Tipps und Tricks für eine bessere Verdauung

Frau hält sich den BauchAn einer schlechten Verdauung ist oftmals eine schlechte Ernährung sowie mangelnde Bewegung Schuld. Ihr solltet also auf langfristige Sicht eure Ernährung umstellen sowie regelmäßig Sport treiben, wenn ihr oft mit einer schlechten Verdauung zu kämpfen habt, denn dies schadet dem Wohlbefinden ungemein. Für die schnelle Hilfe gibt es allerdings einige Tricks, die ihr anwenden könnt, wenn ihr akute Probleme mit der Verdauung habt.

Da die Verdauung bei Bewegung besser angeregt werden kann, seid ihr gut beraten, einen kleinen Spaziergang zurück zu legen oder euch anderweitig leicht sportlich zu betätigen. Anschließend könnt ihr euch auch noch auf den Rücken legen und euren Bauch mit den Fingern kreisförmig massieren, denn das entspannt nicht nur, sondern könnte möglicherweise auch euer Problem mit der Verdauung lösen.

Solltet ihr zudem unter Magenschmerzen leiden, hilft meist auch eine Wärmflasche, denn die Wärme beruhigt den Bauch und löst krampfhafte Schmerzen auf. Am besten bekämpft ihr die Schmerzen auch vom Inneren, also mit warmen Tee. Grundsätzlich beruhigt vor allem Kamillentee den Magen sehr gut, ihr könnt aber auch zu einer selbstgemachten Alternative greifen. Nehmt hierfür Fenchelsamen, die ihr zerkleinert und übergießt diese dann mit heißem Wasser. Dieser Tee wirkt wahre Wunder und ist außerdem besonders magenfreundlich.

Foto von: detailblick – Fotolia