Tee trinken nach den Feiertagen

Mit Hilfe von gezieltem Teetrinken kann man sich nach den stressigen Feiertagen etwas Gutes tun. Tees mit Kamille sorgen nun beispielsweise für Entspannung im gereizten Magen. Natürlich lassen sich die gesunden Kräuteraufgüsse aber auch zu jeder anderen Zeit im Jahr genießen.

Wie sieht es aus? Waren eure Weihnachtsfeiertage auch so stressig wie bei mir? Und gab es auch bei euch opulente Speisen auf die Tafel, die den Gaumen zwar ordentlich verwöhnten, den Magen jedoch schwer strapazierten, so dass ihr auch noch heute an den Folgen laboriert? Dann könnt ihr mittels Tee trinken wieder zu mehr Entspannung im Körper – aber auch in der Seele – finden.

Tee trinken nach den Feiertagen – für den Magen

Bei leichten Magenbeschwerden hat sich bei mir das Trinken von Pfefferminztee bewährt. Pfefferminze wirkt krampflösend und regt den Fluss von Gallensaft an. Zum Einsatz kommt die Pflanze zum Beispiel bei Magen-Darm-Krämpfen und Blähungen, die mit dem Reizdarm-Syndrom einhergehen.

Ist der Magen stark gereizt, wie es etwa bei einer akuten Magenschleimhautentzündung der Fall sein kann, ist der Genuss von Pfefferminztee meines Wissens nach jedoch eher nicht empfehlenswert, da die ätherischen Öle der Pflanze möglicherweise eine zusätzliche Irritation der Magenschleimhaut hervorrufen könnten. In solchen Fällen habe ich persönlich gute Erfahrung mit Kamillentee gemacht. Dieser ist zwar nicht so „erfrischend“ wie der Pfefferminztee, dafür aber milder und bekömmlicher. Außerdem kann Kamillentee noch bei vielen anderen Beschwerden eingesetzt werden, zum Beispiel bei Halsschmerzen und Menstruationsbeschwerden. – Weitere Informationen zum Thema Kamillentee sind zum Beispiel hier zu finden.

Auch die Seele entspannen

Nicht immer ist es der Magen, der nach den stressigen Festtagen Entspannung benötigt. Oft ist durch familiären Trubel, weite Fahrten zu Freunden und Bekannten, Last Minute-Geschenkekäufe, etc. bei vielen auch die Seele in Mitleidenschaft gezogen und sollte nun in eine kleine „Kur“ geschickt werden. Auch hierzu lässt sich Tee trinkender Weise etwas machen, zum Beispiel mit Lavendeltee. Möchte man zusätzlich etwas für die eigene Entspannung tun, stehen verschiedene Methoden wie z.B. Yoga, Floating oder Massagen zur Wahl.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.