Stress wegbasteln

Was macht ihr gegen Stress? Mir selbst fällt da vieles ein. Was ich neulich aber erst entdeckt habe: Stress lässt sich auch wegbasteln!

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch so läuft. Aber meine Weihnachtszeit (bzw. die gesamte Adventszeit) ist megastressig. Allein schon die Geschenkeplanung hielt mich diesen Winter ungewöhnlich lang und intensiv auf Trab. Das hat vor allem damit zu tun, dass vieles einfach nicht so klappte, wie ich es mir vorgestellt hatte – eine Panne folgte auf die andere. Immerhin war aber nicht alles schlecht. Richtig fein erfreuen konnte ich mich beispielsweise an all den hübschen Leuchtdekorationen, sowohl in den Innenräumen als auch auf den Straßen. Und dann war da noch etwas, was mir in diesem Jahr ebenfalls extrem gut gefiel: das Basteln!

Stress wegbasteln

Und das ist schon eine gewisse Merkwürdigkeit. Denn normalerweise (oder sagen wir mal lieber: früher) habe ich eher ungern zur Bastelschere gegriffen. Meist eher zwangsweise wurstelte ich in der Vergangenheit auf Geheiß irgendeines Lehrers an Collagen, Dekotierchen oder auch Weihnachtssymbolen herum. Bis es mich in dieser Adventszeit dann selbst ergriff und ich herausfand, dass ich gerade jetzt im hektischen Weihnachtsstress durch relaxtes Rumbasteln zu mehr Entspannung finden kann.

Konzentration aufs schöne Hobby lenken

Wahrscheinlich liegt der Entspannungseffekt darin begründet, dass mir freiwilliges Basteln richtig Spaß macht und ich mich an dem Ergebnis des konzentrierten Arbeitens erfreue. Während des Versinkens im Bastelprozess – das wäre in meinem Fall derzeit beim Falten von Weihnachtssternen – kann ich abschalten und nervenraubende Gedanken sowie Alltagsstress vergessen. Und das ist doch eigentlich genau das, was man sich von einem Hobby erwartet – Basteln ist nun also mein Hobby geworden. Dass ich übrigens nicht die einzige bin, die mittels entspannenden Bastelaktionen vom aufreibenden Weihnachtsstress relaxen kann, ist zum Beispiel hier nachzulesen.

Apropos Weihnachtsstress: Trotz selbigem wünsche ich allen Lesern frohe und besinnliche Festtage!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.