Schweizer Wellness-Hotels- Erholung pur

Dass die Schweiz mehr zu bieten hat als Schokolade und Käse zeigt sich vor allem für all diejenigen, die Erholung und Wellness suchen. Ob mit Blick auf schneebedeckte Berggipfel oder im sonnendurchfluteten Süden der Schweiz, für jeden Wellnessurlauber ist etwas Passendes dabei.

Ursprünglich zielte das Lebensstilkonzept Wellness darauf ab, das Wohlbefinden zu steigern, Spaß zu haben und die körperliche Verfassung positiv zu beeinflussen. Heute geht es eher um ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, welches sich darauf versteht, Methoden und Anwendungen einzusetzen, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern sollen. Hierzu werden Entspannungs- und Stressmanagement-Methoden angewendet, wie etwa autogenes Training, Meditation oder Yoga, als auch passive Mittel, wie Sauna und Massagen. Aber auch spezielle Bäder werden von immer mehr Wellness-Hotels angeboten, so zum Beispiel Schlammbäder, Cleopatrabad, also das Baden in Eselsmilch, einige Hotels bieten mittlerweile sogar Schokoladenbäder an.

Zwischen Bodensee und Genfer See liegend, befindet sich die Schweiz, besonders klimatisch betrachtet, gegenüber ihren Nachbarländern klar im Vorteil. Nördlich der Alpen ist das Klima eher gemäßigtes, mitteleuropäisches Wetter, südlich der Alpen herrscht eher ein mediterranes Klima. Diese starken Klimaunterschiede ermöglichen es der Schweiz, sehr unterschiedliche Erholungsprogramme für ihre Urlauber anzubieten, sei es eine Verbindung aus Wintersport und Wellness, als auch Wanderungen durch Berg und Tal, oder die klassische Variante der puren Hotelerholung. Wer in der Schweiz einen Wellness-Urlaub bucht, hat die Qual der Wahl, aber auch die Möglichkeit sich ganz nach der gesundheitlichen Präferenz zu richten, oder einfach nur nach den persönlichen Vorlieben.

Die Schweiz ist ein Eldorado für Stressgeplagte und Erholungswütige. Neben den klassischen Spa- und Wellness-Hotels kann man natürlich auch ein Hotel in der Abgeschiedenheit der Berge buchen, um sich dort, fernab von der Hektik der Arbeitswelt, ganz der Ruhe der Natur hingeben zu können.
Die Schweizer Wellness-Hotels bieten neben den traditionellen Wellnessanwendungen, wie etwa Massagen, auch Chinesische Medizin, Sportaktivitäten, sowie Kulturprogramme an.