Schutz und Pflege für junge trockene Haut

Hautpflege bei junger trockener HautOb im Sommer oder im Winter, Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Wind, Kälte, eine niedrige Luftfeuchtigkeit – aber auch chemische Reinigungsmittel, ungeeignete Kosmetikprodukte, Medikamente und eine unausgewogene, mineralstoffarme Ernährung – machen der Haut auf Dauer mächtig zu schaffen. Wie Sie Ihre junge trockene Haut in Zukunft schützen und pflegen können, erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen.

Wenn Fett und Feuchtigkeit fehlen…

Das schlimme an trockener Haut ist nicht nur die Trockenheit, sondern auch, dass sie gleichzeitig spannt, gereizt ist und zu Rötungen neigt. Die Ursache dafür liegt oft in inneren und äußeren Faktoren. Der trockenen Haut fehlen grundsätzlich Feuchtigkeit und Fett. Damit ist die natürliche Schutzfunktion der Haut stark eingeschränkt, denn besonders Fette umgeben die obere Hautschicht mit einem schützenden Film. Um diese Schutzschicht wieder aufzubauen, kann bereits in der Ernährung einiges getan werden. Wenn Sie reichlich Wasser trinken und viel Obst, Gemüse, Fisch, Nüsse und Samen zu sich nehmen, so wird der Haut von Innen heraus geholfen. Achten Sie auf fettreichen Fisch mit vielen Omega-3-Fettsäuren und reichern Sie Ihre Salate mit Olivenöl an. Mit dem Olivenöl können Sie Ihre Haut jedoch nicht nur von Innen behandeln, sondern auch direkt von Außen.

Olivenöl zur Pflege von trockener Haut

Öle sind nicht nur zum Braten und Salaten anrichten geeignet, sondern auch zur äußeren Pflege der Haut. Bei trockener Haut ist Olivenöl besonders empfehlenswert. Dieses wird schon seit vielen Jahrhunderten in Mittelmeerländern zur Hautpflege genutzt. Das Öl kann nach dem Duschen oder einem Bad sanft einmassiert werden und baut die Schutzschicht wieder nach und nach auf. Im Sommer ist es auch hervorragend nach einem Aufenthalt in der Sonne geeignet. Allzu häufig sollte das Olivenöl jedoch nicht als Solitär angewendet werden, da es auf Dauer die Haut sogar austrocknen kann. Wählen Sie daher lieber ein Pflegeprodukt, welches Olivenöl mit einer Creme kombiniert.

Hautpflege mit Olivenöl

Halten Sie doch einmal Ausschau nach einer Pflegeserie mit Bio- Olivenöl oder stellen Sie sich Ihre eigenen Pflegeprodukte mit Olivenöl her. Wichtig ist, dass das Öl kaltgepresst und nicht ranzig ist. Die Vitamine A und E straffen schließlich die Haut und machen sie wieder geschmeidig.

Foto von krimar – Fotolia