Schlaflosigkeit nach Solariumbesuch?

Ich bin zwar kein Freund von regelmäßigen und allzu ausgedehnten Solariumbesuchen, in den letzten drei Wochen war ich aber zweimal beim „Toasten“.

Allerdings nicht, weil ich braun werden will, sondern um meine Tagesmüdigkeit zu bewältigen. Das klappt sehr gut, zu gut vielleicht, denn nach beiden Dosen des künstlichen Lichts konnte ich abends nicht einschlafen. Die Solariumbesuche waren jeweils am frühen Morgen zwischen sieben und acht Uhr und jeweils auch nur zehn Minuten lang. Beide Male fühlte ich mich tagsüber dann auch frisch, wurde zum Abend hin aber nicht unbedingt müder, sondern lediglich erschöpfter. An Einschlafen war trotz des langen Tages der hinter mir lag nicht zu denken.

Ich habe danach natürlich schon recherchiert, fand aber nur Artikel in denen von der regulierenden Wirkung auf den Schlaf-Wach-Rhythmus die Rede war. Ist ja eigentlich auch klar, denn aus dem selben Grund habe ich die Sonnenbank ja  besucht. Manche Informationen im Netz beziehen sich sogar auf eine schlaffördernde Wirkung am Abend, was ja völlig gegensätzlich zu meinem persönlichen Empfinden wäre.

Falls also jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat: Berichtet doch bitte hier davon. Ich würde nämlich gern wissen, ob ich mit meinem Eindruck allein bin. Vielleicht habt Ihr ja auch Tipps oder Hausmittel gegen Schlaflosigkeit, Yogaübungen zum Einschlafen oder eine andere gute Möglichkeit zur Beruhigung?