Samtweiche Füße: Pediküre-Tipps für Zuhause

Jemand prüft die Weichheit der FüßeExtra zum Kosmetiker gehen, um sich die Füße pediküren zu lassen? Wenn Sie Geld sparen wollen, so machen Sie es doch einfach selbst von Zuhause. Alles was Sie brauchen sind etwas Zeit und Ruhe, einen Bimsstein, eine Feile, ein Holzstäbchen und wenn Sie mögen auch einen Nagellack – und schon kann es losgehen.



Vorbereitung auf die Fußpflege: ein Wohlfühlbad für die Füße

Die Fußpflege ist für das Wohlbefinden der Füße, den Geist und auch die Seele eine ideale Maßnahme, die Sie ruhig alle paar Wochen durchführen können, um sich die einmal aufwändig erarbeiteten samtweichen Füße zu bewahren. Zur Vorbereitung sollten Sie am besten ein Fußbad durchführen (die Wassertemperatur beträgt idealerweise 37 °C), um die Hornhaut aufzuweichen. Hier ein paar Tipps dafür:

  • Fußbad am Abend durchführen – es bereitet gut auf einen erholsamen Schlaf vor
  • ein kleines Handtuch unter und vor die Fußwanne legen, so dass der Fußboden nicht nass wird
  • die Füße von eventuell zwischen den Zehen steckenden Sockenfusseln befreien
  • ein paar Tropfen ätherisches Öl in das Badewasser geben beispielsweise Rosmarinöl, Jasminöl, Fichtennadelöl oder Rosenöl
  • anschließend die Füße ordentlich abtrocknen

Wichtige Schritte für die eigentliche Pediküre

Auch wenn in Ihnen mit den Begriffen Hobeln, Feilen und Lackieren Assoziationen zu einer Tischlerei geweckt werden, so handelt es sich dabei auch um die Prozeduren einer Pediküre. Als erstes hobeln Sie mit einem Bimsstein vorsichtig die überschüssige Hornhaut Ihrer Fußsohlen ab. Dann nehmen Sie ein Holzstäbchen zur Hand, mit dem Sie nun die Nagelhaut an den Zehen zurückschieben. Übertreiben Sie es damit nicht, sonst könnte es zu Entzündungen kommen! Nun geht es an das Feilen der Nägel. Achten Sie dabei darauf, die Nägel lieber gerade als rund abzufeilen, dann wachsen sie nicht ein. Nach dem Feilen können Sie die Nägel noch lackieren. Am besten verwenden Sie zuerst einen Klarlack und dann einen farbigen Nagellack.

Pediküre – einfach von Zuhause durchführen

Für eine Pediküre müssen Sie nicht immer einen Kosmetiker zurate ziehen. Führen Sie die Prozedur doch von Zuhause durch und vergessen Sie dabei nicht das vorbereitende Fußbad, das bedeutend ist, um die Hornhaut aufzuweichen und die Füße auf die Pflege vorzubereiten.

IMG: Robert Kneschke – Fotolia