Rilanja Bodymilk Q10 – Erfahrungen

Die „Rilanja Bodymilk Q10“ hat nun auch noch Einzug in die Riege meiner liebsten Körperpflegemittel gehalten. Meine bisherigen Erfahrungen mit der Milch sind ziemlich positiv.

So, da ich in Sachen Hautpflege (endlich) mal wieder so richtig in Fahrt gekommen bin und dabei den Pflegestoff Q10 liebgewonnen habe, möchte ich heute direkt an dieses Thema anknüpfen und über eine neue Flasche in meinem Creme-Regal berichten.

Diesmal geht es um die „Rilanja Bodymilk Q10“ – ein Produkt, das zu einer Pflegeserie gehört, die meines Wissens zu Schlecker gehört.

„Rilanja Bodymilk Q10“: Kaufgrund

Die Bodymilk, welche gleich mit satten 400 ml auffährt, habe ich mir gezielt zur reichhaltigen Pflege all jener Körperregionen angeschafft, für die mir meine sonst verwendete Lotion nicht fettig genug erscheint. So ist es in meinem speziellen Falle zum Beispiel so, dass meine Oberarme viel trockener sind als meine Unterarme. Für solche Uneinigkeiten setze ich gerne Creme-Pflegen mit unterschiedlichem Fettgehalt ein.

Und wie es die „Milk“ in „Rilanja Bodymilk Q10“ schon andeutet, ist in selbiger einfach mehr Cremigkeit als in einer luftig-leichten Lotion zu finden. Laut Etikett befindet sich in der Bodymilk nicht nur das Coenzym Q10, sondern auch Traubenkernöl, Sheabutter und Vitamin E. Dieser bemerkenswerte Mix soll dafür sorgen, dass insbesondere trockene Haut wieder geschmeidiger wird und mehr Spannkraft erhält.

Erfahrungen zur Anwendung

Was mir bei der Anwendung der „Rilanja Bodymilk Q10“ zuerst auffiel, war ihr interessanter Duft. Sie riecht meiner Meinung nach deutlich nussig, ein Geruch, der – wie ich finde – nicht gerade dezent, aber keinesfalls unangenehm ist und auch nach dem Eincremen noch ein paar Stunden auf der Haut verbleibt.
Die Milch selbst ist weiß und relativ dickflüssig, lässt sich aber gut verstreichen, zieht jedoch natürlich etwas langsamer als beispielsweise eine Lotion ein.

Erfahrungen zur Wirkung

Ist das Produkt kurz nach dem Eincremen erst einmal komplett eingezogen, fühlt sich meine Haut weich und gleichzeitig auch angenehm erfrischt an.
Da ich die „Rilanja Bodymilk Q10“ erst seit ca. 3 Wochen verwende, kann ich noch nicht über allzu durchschlagende Straffungsergebnisse berichten. Nichtsdestotrotz habe ich das Gefühl, dass die Milch meine Haut dazu animiert, Feuchtigkeit länger zu speichern. Selbst wenn ich mal nicht täglich zu dem Produkt greife, laufen meine speziellen Hautpartien nicht sofort Gefahr, wieder komplett auszudörren.

Mein Fazit

Für mich ist die „Rilanja Bodymilk Q10“ also ein sehr angenehmes Produkt, das mit einem charismatischen Duft und einer überzeugenden Pflegewirkung für trockene Haut aufwartet.