Quark-Maske selber machen

Eine Quark-Maske entspannt die Haut und gibt uns ein wohliges Gefühl. Sie ist kinderleicht herzustellen und ebenso einfach anzuwenden, teure Pflegeprodukte können auch nicht mehr erreichen.

[youtube WM-iWcRxESI]

Mit einer Quark-Maske kann man die unterschiedlichsten Haut-Problemchen angehen. Abhängig vom Fettgehalt des Quarks und je nachdem, welche Zutaten man sonst verwendet, wird die Maske belebend, hilft gegen fettige oder auch trockene Haut und mildert die ersten Fältchen. Die Grundzutaten für eine Quark-Maske hat man oftmals ohnehin bereits zu Hause, alles andere erhält man einfach im Supermarkt um die Ecke.

Quark-Maske gegen trockene Haut und Falten

Für eine entspannende Quark-Maske 1 Teelöffel getrockneten Grünen Tee in ein Schälchen geben und knapp mit heißem Wasser bedecken. Das Ganze zehn Minuten ziehen lassen und anschließend mit 3 Esslöffeln Quark vermengen und auftragen. Diese Mischung regt die Durchblutung an und beugt kleinen Falten vor. Ebenfalls ein Hausmittel gegen Falten: eine Maske aus 2 Esslöffel Sahnequark, 1 Esslöffel Blütenhonig, 1 Esslöffel Milch und einem verquirlten Eigelb.

Gegen trockene Haut wirkt Avocado wahre Wunder und eine Mischung aus den Fruchtölen mit Quark wirkt gleich noch einmal so gut. Eine halbe Avocado püriert und vermischt mit 2 Esslöffeln Quark beruhigt gestresste Haut sofort. Noch verstärken kann man diesen Effekt, wenn man zusätzlich etwas Buttermilch oder Olivenöl untermischt. Das ist Wellness für die Haut.

Quark-Maske gegen fettige und unreine Haut

Gegen fettige Haut verwendet man Magerquark als Grundzutat zur Hautpflege. Auf Öle oder Eigelb sollte man hier verzichten, statt dessen verwendet man wie oben Honig, außerdem Pflanzenzusätze wie Kamille oder Aloe Vera. Diese helfen nicht nur gegen ein fettiges Hautbild, sondern desinfizieren auch und helfen so gegen Unreinheiten.

Wunderbar bei Mischhaut ist eine Quark-Maske mit Zitronensaft, der sowohl entfettend als auch feuchtigkeitsspendend wirkt und die Haut zusätzlich mit Vitamin C versorgt. Jede Quark-Maske kann etwa 15-20 Minuten einwirken und sollte dann gründlich mit lauwarmem Wasser abgespült werden.