Pranayama- Atemübung

Gelassenheit, Ruhe und einen kühlen Geist, dies erreichst du mit dieser fortgeschrittenen Variante der Yoga Atem Übung – Sitali Pranayama.

Nach dem Verständnis der Yoga-Philosophie ist der menschliche Körper mit einem Netz aus 72.000 sog. Nadis (Energiebahnen) durchzogen (ähnlich den Meridianen in der Traditionellen Chinesischen Medizin), in denen die Lebensenergie Prana zirkuliert. Bei vielen Menschen (vor allem in der westlichen Zivilisation) sind viele der Nadis nicht mehr durchlässig, welches nach Auffassung der Yogalehre zu einem mangelnden psycho-physischen Gleichgewicht führt. Eines der Ziele des Yoga ist, die freie Zirkulation der Energie auf allen Ebenen zu gewährleisten. Unterstützend sind eine geeignete Ernährung, viel frische Luft, ein gesundes einfaches Leben sowie Asanas, Pranayama und Meditation.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.