Nivea Creme – Klassiker der Hautpflege

Die Nivea Creme ist ein Klassiker der Hautpflege. Doch von der blau-weißen Marke gibt es weit mehr als nur Hautcreme. In diesem Text erfahren Sie alles rund um dem Klassiker Nivea.

Schon 1911 kam die erste Nivea Creme heraus. Damals war das Dösschen aber nicht blau-weiß, sondern gelb mit Muster. Ansonsten veränderte sich an dieser Hautcreme bis heute nicht mehr viel. Denn das Rezept der Nivea Creme kam so gut an, dass es kaum mehr verändert werden musste.

Die Erfinder von Nivea

Im Jahre 1980 kaufte Dr. Oscar Troplowitz die Firma Beiersdorf auf und erfand gemeinsam mit dem mit dem Chemiker Isaak Lifschütz und dem Dermatologen Paul Gerson Unna die erste Nivea Creme. Mit Hilfe des neuen Wirkstoffs Eucerit wurde das erste Rezept für die berühmte Creme gemischt, die dann ab 1911 verkauft wurde.

Produkte von Nivea

Die Nivea Creme ist natürlich der Klassiker in der Hautpflege, doch Nivea bietet weit mehr als das. Die Marke zur Zeit alles erdenkliche im Kosmetik- und Pflegebedarf. Es gibt Haarpflege für Damen und Herren, die perfekt auf die Bedürfnisse angepasst sind. Schon allein 15 Shampoos stehen Ihnen in der Haarpflege zur Auswahl. Selbstverständlich gibt es zu dieser Pflege auch passende Haar Styling Produkte, die das beste aus Ihren Haaren zaubern.

Auch im Kampf gegen trockene Haut werden Sie bei Nivea nicht allein mit dem Klassiker verwöhnt. Hier gibt es auch zahlreiche neu entwickelte Bodylotions und Bodymilks, die den verschiedenen Hauttypen angepasst sind. Außerdem duftet die Hautpflege von Nivea angenehm frisch.

Des Weiteren gibt es im Produktsortiment von Nivea Make-up, Sonnenschutz, spezielle Produkte für Kinder und vieles mehr.