Mit dem Kiba-Smoothie lecker relaxen

Wer mit dem Kiba-Smoothie lecker relaxen möchte, benötigt nur einen entspannten Augenblick, einen Mixer und die betreffenden Zutaten. Und schon kann es losgehen mit der ebenso gesunden wie genussreichen Drink-Wellness.

Draußen ist es nun immer öfter düster und verregnet – ein Wetter, das leicht zu mieser Stimmung führen könnte. Es gilt jetzt also, tapfer dagegen zu halten und eventuelle Anflüge von Deprimiertheit mit einer genussreichen Ernährung für ein gutes Wohlbefinden zurückzudrängen.

Da ich sowieso ein großer Freund der Banane bin und ich deshalb auf Shakes wie den Banana Jack oder den Kiba-Milchshake stehe, möchte ich mich auch heute wieder einem bananigen Drink widmen – einem Kiba-Smoothie.

Doch auch Smoothies sind nicht gleich Smoothies. Ich finde, dass die cremigen Vollfrucht-Säfte vor allem dann gut schmecken, wenn man sie frisch herstellt. Deshalb sollte man auch einen Kiba-Smoothie am besten direkt selbst machen und bei der Zubereitung möglichst frische Zutaten verwenden.

Insgesamt benötigt man für den Drink das folgende Zubehör:

– 1 Banane
– 100 Gramm Kirschen
– 100 ml Kirschsaft
– Eiswürfel

– 1 Mixer

Die Zubereitung geht wie folgt:

Die Kirschen waschen, entstielen und entkernen. Dann die Banane zusammen mit den Kirschen und dem Kirschsaft in einem Mixer ordentlich miteinander vermengen. Diese Mischung in ein großes Glas mit Eiswürfeln gießen und den Glasrand eventuell noch mit einer Bananenscheibe verzieren. Anschließend mit dem Kiba-Smoothie eine ruhige Ecke aufsuchen und den Drink dort ganz entspannt genießen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.