Mein Lachssalat

Dieser Tage mag ich keine schwere Kost. Salate und andere knackige Gemüsekompositionen liegen mir im Moment viel mehr – beispielsweise der heute von mir vorgestellte leckere Lachssalat.

Neulich war der Salat mit Hähnchenbrust das Wellness Food meiner Wahl. Heute möchte ich über eine meiner Meinung nach ähnlich leckere Kreation berichten, in der Lachs – der kulinarisch gesehen mein Lieblingsfisch ist – die Hauptrolle spielt.

Gerade jetzt im Sommer vertrage ich schwere Fleischspeisen nur schlecht und weiche deshalb gerne auf leichtere Kost aus – wie beispielsweise auf diesen leckeren Lachssalat, für den ich nur die folgenden Zutaten benötige:

– 100 g Räucherlachs
– ½ Kopfsalat
– ½ Gurke
– 1 rote Zwiebel
– 1 kl. Klecks Salatmayonnaise
– Salz
Pfeffer

Die Zubereitung geht rasch von der Hand:

Ich zupfe und wasche den Kopfsalat. Dann wasche, schäle und schneide ich die Gurke und verfahre ebenso mit der roten Zwiebel (in beiden Fällen schmecken vor allem hauchdünn geschnittene Scheiben besonders gut!).
Den Salat und die Gurke lege ich dann ganz unten auf einen (am besten bauchigen) Teller und bestreue beides nach Gusto mit Salz und Pfeffer. Anschließend kleckse ich – ganz wenig – Salatmayonnaise auf Salat und Gurke.
Auf diese ‚Garnitur’ breite ich dann meinen geliebten Räucherlachs aus (auch hier gilt: hauchdünne Scheiben schmecken einfach besser und verringern zudem die Grätengefahr) und veredle die Kreation schließlich mit den Zwiebelscheiben.
An dieser Stelle ist die Salatzubereitung für mich persönlich schon abgeschlossen – und ich kann meinen Lachssalat genießen. Das geht am Besten mit Messer und Gabel – ich schneide den Lachssalat quasi vom Lachs bis zu den Gurken und Salatblättern durch, vermische alle Zutaten ein wenig und freue mich schon während des ersten Bissens darüber, dass Leckeres so einfach anzurichten ist.

Ob er wohl noch besser schmecken würde, wenn man ihn zuvor eine Stunde im Kühlschrank durchziehen ließe?
Ich weiß es nicht – solange kann ich einfach nicht warten! 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.