Lomi Lomi – Ablauf einer Behandlung

Wer sich eine Lomi Lomi Massage gönnen möchte, sollte viel Zeit einplanen: Die Anwendung dauert, wenn sie gut gemacht ist, bis zu zwei Stunden.

Die Umgebung ist ein wichtiges Element, das zur Entspannung beitragen soll: Hawaiianische Musik untermalt das Ambiente. Schon in der traditionellen Ausführung war Musik ein wichtiger Bestandteil: Die Therapie wurde immer durch Gesänge und rhythmische Klänge begleitet. Der Shamane bewegte sich im Takt der Musik um den Patienten herum, während er ihn massierte. Um die geistige Komponente zu unterstützen wurde die Massage mit einem Heilsgebet eingeleitet und auch wieder beeendet.

Massiert wird mit Hilfe von reichlich Öl und den Händen, Unterarmen und Ellbogen. Sanftes Drücken und starkes Kneten wechseln sich ab. Begonnen wird die Massage immer am Rücken: Der hawaiianische Glaube beschreibt ihn als den Ort der Vergangenheit. Erst wenn hier alle Spannungen gelöst sind, kann man sich der vorderen Seite des Körpers widmen.

Nach einer Lomi Lomi Nui Massage ist die Haut sehr gepflegt und zart, die Muskeln sind weich, alle Verspannungen sind aufgelöst.