Lachen ist gesund

Heute schon gelacht? Falls nicht, dann wurde eine gute Gelegenheit zur Entspannung verpasst. Denn Lachen lockert die Muskeln – und ist auch sonst gesund für den Körper und die Psyche.

Es wird recht wenig gelacht auf dieser Welt. – Zumindest ist das mein ganz persönlicher Eindruck, wenn ich tagsüber mit Menschen zusammenkomme und sie mir mal genauer betrachte.
Dabei wäre es so gesund, wenn wir alle mehr lachen würden, denn:

Ein indischer Arzt hat laut Welt.de herausgefunden, dass zwei Minuten Lachen so gesund sind wie 20 Minuten Jogging – und zwar für Körper UND Geist.
So bewirkt ein kleiner Lachanfall beispielsweise, dass die Muskeln aufgelockert und entspannt werden.
Doch dem nicht genug, auch ‚innen’ passiert etwas: Trübe Gedanken, die man in sich ‚hineingefressen’ hat, werden befreit, Glückshormone wirken sich positiv auf die Stimmung aus.

Ich stehe mit meiner Beobachtung, dass zu wenig gelacht wird, übrigens nicht alleine – auch im Artikel auf Welt.de wird die allgemeine Lachunlust der Erwachsenen beklagt:
Demnach lacht ein Erwachsener im Durchschnitt wohl lediglich 15 Mal am Tag, während ein Kind noch auf 400 Lacher pro Tag kommt.

Die Kinder sind also weitaus besser darin, sich vor Lachen regelrecht auszuschütten.
Doch das sollte die Erwachsenen nicht abschrecken – Lachen will und kann gelernt sein:
Mit Lachtraining sollen Körper und Geist mal wieder so richtig durchgelockert werden, denn es macht letztendlich wohl keinen Unterschied, ob man spontan oder ‚auf Kommando’ lacht.

Also:
Lachen ist Wellness!
Lachen ist Entspannung!
Lachen ist etwas richtig Gutes!

Zwar mag es vielleicht nicht ganz so effektiv wie beispielsweise die Feueratmung sein, doch lässt es sich nichtsdestotrotz prima als kleines extra ‚Workout’ in jeden Alltag – oder sogar: Yoga Plan – einbauen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.