Krankenkassen bezahlen Wellness-Urlaub

Bezahlter Wellness-Urlaub? Wo gibt´s denn sowas?

Laut Welt.de bei vielen Gesetzlichen Krankenkassen. Kein Scherz, nur sollte man sich die Bedingungen näher ansehen. Denn die Kasse zahlt weder Massage noch Gesichtsbehandlung, sondern die Aktivität der Reisenden. Wer also eine Reise tut und dabei einen Präventionskurs besucht, der kann ausgesprochen gut davon profitieren

Vor Reiseantritt sollte man sich jedoch über die Bedingungen informieren. Das geht entweder bei der Krankenkasse selbst, oder ganz informativ im Netz, z.B. bei einem speziellen Reiseanbieter wie Dr. Holiday. Die meisten Kassen verlangen eine Teilnahmebestätigung und einen speziell ausgebildeten, bzw. zertifizierten Trainer. Im Grunde also alles wie bei den Präventionskursen, die man von zu Hause machen kann, wie z.B. ein Yoga-Kurs.
Die Beträge, die von den einzelnen Kassen erstattet werden, unterscheiden sich oft beträchtlich. Angesichts der zukünftigen Angleichung der Krankenkassenbeiträge lohnt es sich aber sowieso, mal mehr auf die Leistungen zu achten, denn nur die wird dann noch zählen!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.