Heißer Apfelpunsch für kalte Tage

Ein heißer Apfelpunsch mit Zimt, Sternanis und Gewürznelken sorgt an kalten Tagen für eine Aufwärmung der genussvollen Art.

In der vergangenen Woche lachte uns tagsüber oft noch die Sonne ins Gesicht. Fast war mir so, als wollte uns der Herbst für das langwierige Schlechtwetter des Sommers entschädigen.

Lediglich abends wurde es kühler – da war es dann wieder an der Zeit, eine flauschige Kuscheldecke hervorzukramen oder sich an einem leckeren Heißgetränk aufzuwärmen.

Apropos Heißgetränk: Steht mir der Sinn mal nicht nach Tee, Kaffee oder Kakao, vermag ein Apfelpunsch alternativ für wohlige Wärme sorgen.

Da ich auf ‚weihnachtliche Gewürze‘ wie Zimt stehe, kommt das nachfolgende Rezept recht ’spicy‘ daher.

Für vier Portionen Apfelpunsch benötigt man die folgenden Zutaten:

– 500 ml Apfelsaft
– 500 ml Wasser
– 4 Gewürznelken
– 1 TL gemahlener Zimt
– 1 Sternanis
– Honig

Die Zubereitung des Drinks geht dann hauptsächlich in einem Kochtopf vonstatten:

Apfelsaft und Wasser in einen Kochtopf geben, sämtliche Gewürze hinzufügen und die Mischung zehn Minuten lang erhitzen. Bevor der fertige Apfelpunsch in Tassen abgefüllt und genossen wird, alles mit einem Kochlöffel umrühren und die Nelken sowie den Sternanis aus dem Topf entfernen. Dann den Punsch in Teetassen abfüllen und das Getränk ganz nach Belieben mit Honig süßen. Zu guter Letzt ein ruhiges Eckchen aufsuchen, eine entspannte Position einnehmen und den Apfelpunsch genießen – guten Appetit!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.