Gesundheitshotel – Vorsorge statt Krankheit

Gesundheitshotels sind eine besondere Form von Wellness und Entspannung. Die Hotels, deren Anwendungen ihren Ursprung in der Chinesischen Medizin haben, haben ihr Hauptaugenmerk auf die Bewahrung der Gesundheit gelegt.

Ähnlich wie es in der Chinesischen Medizin doziert wird, versucht man schon im Vorfeld einer Krankheit mögliche Blockaden zu lösen und Probleme zu eleminieren. Dabei setzen die verschiedenen Hotels auf ganz unterschiedliche Methoden – Heilquellen, Massagen, Erwärmen von speziellen Punkten, Akupunktur, Bäder und Kräuteranwendung. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Diagnose – ist diese gefunden, kann man mit der richtigen Therapie entgegen wirken.

Eine der oben bereits erwähnten Anwendungen, die Kräutertherapie, ist allerdings von der traumhaften Vorstellung von angenehmen Düften und gutem Aussehen weit entfernt. Das Motto „Gift gegen Gift“ findet hier eine besondere Anwendung. Aber gerade dies ist der Schlüssel, die Erholung beginnt im Kopf – wenn der Mensch nicht bereit ist, sich dieser Vorsorge hinzugeben, wird er hunderte von Anwendungen ohne Effekt erfahren.

Solche Gesundheitshotels wollen wir in naher Zukunft in loser Folge einmal vorstellen.