Floaten zur Entspannung

Durch Floaten kann man zur Entspannung gelangen und den Alltagstress ganz einfach hinter sich lassen! In diesem Text erhalten Sie interessante Infos zum Thema Floating!

Beim Floaten kann man richtig entspannen und sich von den alltäglichen Problem erholen. Bei der Floating Prozedur haben Sie die Möglichkeit im warmen Salzwasser zu treiben und dabei vollkommen von äußerlichen Einflüssen geschützt sein. Das hilft Ihnen sich nur auf sich selbst zu konzentrieren und seelische Anspannungen zu beseitigen. Nach dem Floating fühlen sich viele Menschen deutlich erholter und voller neuer Lebensenergie.

Floaten zur Entspannung

Die Bezeichnung „floating“ stammt aus dem Englischen und heißt so viel wie treiben oder schweben. Beim Floaten treiben sie nämlich ganz entspannt im Wasser, das sehr salzhaltig ist und Ihnen damit das treiben vereinfacht. Die Temperatur beim Floaten sollte genau 34,8 Grad betragen, was auch die durchschnittliche Außentemperatur des Körpers ist. Da sich die Temperatur also optimal dem Körper anpasst, verspürt weder Wärme noch Kälte.

Auch vor Geräuschen und Licht wird beim Floaten geschützt. Damit begeben Sie sich in einen Zustand, bei dem Ihr Körper keinerlei Einflüsse von außen zu verarbeiten hat. In der etwa 60 minütigen Prozedur werden Sie sich daher sehr schnell vollkommen entspannen und in eine Art Halbschlaf verfallen, der als besonders entspannend wirken soll.

Floating Methoden

Es gibt grundlegend zwei verschiedene Floating Methoden. In den meisten Fällen wird eine Floating Anlage, ein sogenannter Samadhi-Tank, genutzt. Hierbei handelt sich um eine große Wanne, die komplett verschlossen werden kann. Auch wenn die meisten Floating Anlagen sogar so groß sind, dass zwei Menschen darin Platz hätten, fällt es einigen aus Platzangst schwer sich darin zu entspannen.

Für diese Menschen bieten einige Spa Anlagen spezielle Floating Räume. In diesen Räumen befindet sich dann die Wanne. Oft wird in diesen Fällen das Floating von gedimmten Licht und Entspannungsmusik begleitet, was zwar dem ursprünglichen Ziel nicht ganz entspricht, aber trotzdem sehr entspannend ist.