Entspannungsübungen – stressfrei durchs Leben

Entspannungsübungen können Ihnen helfen stressfrei durchs Leben zu kommen. Die Übungen helfen Ihnen Stress im Büro zu vergessen uns neue Energie und Lebenslust zu finden.

Ein Tag im Büro führt bei vielen Menschen zu Stress, was sich nach einiger Zeit auch auf die Gesundheit auswirkt. Denn täglicher Stress bei der Arbeit verursacht eine Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen und sogar eine Schwächung des Immunsystems. Um stressfrei durchs Leben zu kommen, können Ihnen einige Entspannungsübungen helfen.

Durchatmen und entspannen!

Atemübungen sind perfekte Entspannungsübungen für den Alltag, da sie kaum auffallen aber dennoch sehr effektiv sind. Vor und nach einer komplizierten Situation, die Stress und Aufregung hervorruft, sollten Sie daher folgende Atemübung ausprobieren:

  1. Legen Sie eine Hand auf Ihren Bauch auf Höhe des Bauchnabels.
  2. Schließen Sie Ihre Augen.
  3. Atmen Sie nun 10 Mal langsam ein und aus. Die Hand auf Ihrem Bauch hilft Ihnen dabei die Atembewegungen zu spüren!
  4. Tipp: Wenn Sie sich gerade an Ihrem Arbeitsplatz befinden und es unangemessen ist, die Augen zu schließen, können Sie die Übung auch mit offenen Augen ausführen. Dabei ist es aber wichtig möglichst in die Ferne zu starren, damit sich die Augen etwas entspannen können.

Besonders hilfreich ist diese Übung, wenn Sie sie an der frischen Luft ausführen. Denn dadurch bekommt das Gehirn mehr Sauerstoff, wodurch die Konzentration und das allgemeine Wohlbefinden deutlich gesteigert werden.

Bewegung gegen Stress!

Gestresste Menschen verbringen die meiste Zeit Ihres Lebens sehr einseitig. Denn oft hat man nach einem stressigen Arbeitstag im Büro nur noch Lust auf der Couch zu liegen und zu entspannen. Doch diese Art der Entspannung ist sehr oft kontraproduktiv. Ein gesunder Körper benötigt nämlich ausreichend Bewegung, um fit zu sein und sich von Stress erholen zu können. Deshalb ist es sehr empfehlenswert mindestens zwei Mal in der Woche sich Zeit für Sport zu nehmen. Sie können dafür zum Beispiel eine Stunde Joggen oder auch ins Fitnessstudio gehen.

Neben diesen zwei längeren Sporteinheiten, sollten Sie in jeden Tag möglichst viel Bewegung einbringen. Schon ein fünfminütiger Spaziergang in der Mittagspause kann das Wohlbefinden deutlich steigern.