Entspannung mit Spannung

Los, ab aufs Sofa, unter die Kuscheldecke und die Nase in einen spannenden Kriminalroman gesteckt! Das ist zumindest mein Rezept zum gemütlichen Entspannen an kühlen Abenden.

Sobald es draußen kühler wird, steht mir der Sinn nach besonders viel Entspannung und Gemütlichkeit. Dann möchte ich die Seele baumeln lassen und ein paar schöne Momente lang einfach nur relaxt abhängen – beispielsweise mit gutem Lesefutter in der einen und einem wärmenden Ingwer-Aufguss in der anderen Hand.

Besonders gut lässt es sich meiner Erfahrung nach auf der Couch entspannen. Eingemummelt in eine kuschelige Decke kann ich dann all die frostigen Gedanken außen vor lassen und mich voll und ganz auf mein Buch konzentrieren.

Ich selbst bevorzuge spannende Krimi-Kost und liebe es, wenn ich all meine Sinne auf eine aufregende Story und die sich darin auftuenden Rätsel lenken kann. Alle Sorgen des Alltags fallen dann von mir ab, ich werde eins mit der Geschichte – das ist für mich Wellness pur, das grenzt meiner Meinung nach schon an Tiefenentspannung!

Insbesondere die Kriminalromane von Andreas Franz haben es mir übrigens angetan, vor allem seine Bücher um den Ermittler Peter Brandt. So kann ich zum Beispiel den Erstling dieser Reihe, „Tod eines Lehrers“, all jenen ans Herz legen, die auf der Suche nach einem spannenden Krimi mit einem clever gestrickten Fall, einem sympathischen Ermittler und viel Gefühl sind.
Im besagten Roman muss Ermittler Brandt den brutalen Mord an einem Lehrer aufklären. Je intensiver der Kommissar das Umfeld und Privatleben des Toten durchleuchtet, umso tiefere menschliche Abgründe tun sich ihm auf, so dass Brandt schließlich klar wird: Der Tote war alles andere als ein Mensch ohne Fehl und Tadel. Ein von Rache motivierter Mord scheint plausibel…

Viel Spaß beim spannenden Entspannen! 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.