Eiskaffee – einfach zur Entspannung

Ein Eiskaffee ist für mich vor allem in der wärmeren Jahreszeit der leckerste aller Genuss-Drinks. Außerdem eignet sich der erfrischende Mix meiner Meinung nach auch einfach zur Entspannung.

Strahlend schöner Sonnenschein. Wolkenfreier, blauer Himmel. Die Vöglein singen. – Die Lust auf leckere Entspannung ist groß wie nie! (Zumindest ist das derzeit bei mir der Fall…)

Und womit könnte man sich in diesen, schon etwas wärmeren, Tagen wohl angenehmer verwöhnen als mit einem genussreichen Eiskaffee? Denn schließlich zählt ein solcher zur Riege jener Drinks, die nicht nur den Gaumen kitzeln und die Sinne verwöhnen, sondern auch etwas Erfrischendes zum Löffeln mit sich bringen. 😉

Um einen köstlichen Eiskaffee schlemmen zu können, sei es als ‚Tool‘ zur Entspannung oder für den schieren Genuss, muss man übrigens nicht gleich das nächste Café aufsuchen. Mit ein paar Handgriffen lässt sich nämlich auch daheim ein geschmackvoller Ice-Drink zaubern.

Für eine Portion benötigt man folgende Zutaten:

– 3 Tassen Espresso lungo
– 2 Kugeln Vanilleeis
– 3 TL Agavensirup
– Sahne
– Kakaopulver

Die Zubereitung des Eiskaffees geht dann so:

Zunächst muss man ein wenig Vorarbeit leisten: Den Espresso lungo brühen, mit dem Agavensirup süßen, abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Ist der Kaffee kalt genug, kann es richtig losgehen: Zwei Kugeln Vanilleeis in ein Glas geben, den gekühlten Espresso darüber gießen und das Ganze mit einer Sahnehaube toppen. Zuguterletzt noch etwas Kakaopulver auf die Haube geben und den Eiskaffee – unter Zurhilfenahme eines Trinkhalms und eines Löffels –  ganz entspannt genießen. – Guten Appetit!