Echter Wellnepp: Wellness-Partys

„Unsere Wellness Partys bieten Entspannung pur!“ Damit werben diverse Internetseiten, die Entspannungspartys verkaufen. Aber wer braucht sowas?

Ich kann mir vorstellen, wer so etwas benötigt: Die Verkäufer selbst, ansonsten finde ich die Idee, Wellness an die Frau oder den Mann zu bringen, indem das alte „Tupperparty-Konzept“ aufgewärmt wird, nicht besonders entspannend, sondern einfach nur besonders unnütz. Wer möchte sich bitte inmitten seiner „besten Freunde und Bekannten“ der Entspannung hingeben? Ich dachte immer, Entspannung hätte auch etwas mit Ruhe zu tun, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen. Derartige Partys handeln Wohlbefinden mal wieder nur als Produkt, mit dem die vermeintliche Goldgrube „Wellness-Markt“ noch weiter geplündert werden soll.

Wer Spaß daran hat, sich die neuesten Cremes und Duftöle inmitten seines Bekanntenkreises auf die Problemzonen zu schmieren, der solle sich bitte von meiner Meinung nicht abhalten lassen und ganz schnell eine nette Wellness-Party-Veranstalterin zu sich nach Hause einladen. Doch diejenigen, die sich wirklich vom Alltagsstress entspannen möchten und Wellness nicht nur als isoliertes Produkt sehen, sondern ganzheitliches Wohlbefinden bevorzugen, lassen bitte die Tür zu, wenn die Wellnessberaterin zweimal klingelt. 😉