Doppelkinn: Einfach wegspritzen?

Ein Doppelkinn harmonisiert nicht unbedingt mit den gegenwärtig gültigen Idealvorstellungen des perfekten Gesichts. Doch es sieht so aus, dass man die ungeliebte Fülligkeit in Zukunft einfach wegspritzen lassen kann.

Was tun wir nicht alles für eine (nahezu) perfekte Silhouette . . .

Um den aktuell herrschenden Beauty-Idealen zu entsprechen, versuchen wir, uns verschiedenen Schönheitsbehandlungen zu unterziehen, sorgen zum Beispiel für eine ausgewogene Ernährung und absolvieren idealerweise auch regelmäßig ein strapaziöses Sportprogramm, in welches zum Beispiel Aerobic- oder Pilates-Übungen integriert sind.

Doppelkinn: Kann hartnäckig sein

Dennoch kann es manchmal trotz der Ausübung von genügend Sport und der Einnahme von gesunder Kost passieren, dass ein hartnäckiges Doppelkinn bestehen bleibt. Eigentlich ist das auch nicht Schlimmes – wäre da bloß nicht der Wunsch, dass der eigene Körper, und damit auch das Gesicht, schlank und ’schön‘ ausschaut.

Nicht wenige Menschen hat es zur Korrektur des ungeliebten Doppelkinns in der Vergangenheit schon zu einem Schönheitschirurgen gezogen, welcher der überschüssigen Masse durch eine kostspielige Fettabsaugung oder andere teure Eingriffe den Garaus gemacht hat.

Einfach wegspritzen?

Wie es aussieht, kann man dem Doppelkinn in Zukunft aber auch einfacher auf den Leib rücken – indem man es einfach wegspritzen lässt.
In zwei Studien soll die Spritze gegen das Doppelkinn aus dem Hause Bayer zunächst in Bezug auf Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit an etwa 720 Patienten erprobt werden. Mit der europäischen Markteinführung wird anscheinend 2014 gerechnet.

Weitere Infos zu dem neuen Mittel sind zum Beispiel hier zu finden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.