Das Serailbad – schöne Haut mit Heilschlamm

Wer schöne Haut bekommen möchte, der ist mit einem sogenannten Serailbad bestens beraten. Die Anwendung mittels Heilschlamm ist ein tolles Entspannungsprogramm, das man zu zweit oder auch in einer kleinen Gruppe genießen kann.


Wellnessanwendungen gibt es viele. Von Massagen über Bäder bis hin zu verschiedenen Saunagängen gibt es für jeden Erholungssuchenden das passende Angebot. Bei einem Serailbad wird besonders die Haut intensiv gepflegt und erstrahlt hinterher regelrecht in neuem Glanz.

Das Serailbad – ein „schmutziges“ Vergnügen

Beim Serailbad handelt es sich zunächst einmal um eine Eigenanwendung. Man bekommt den Heilschlamm und ein eigenes Dampfbad zur Verfügung gestellt und bleibt dann für die Hauttherapie ungestört sich selbst überlassen.

Und so läuft eine Serailzeremonie ab: Zunächst entscheidet man sich für eine Variante des Heilschlamms. Dieser besteht hauptsächlich aus hochwertiger Molke und Traubenkernöl. Des Weiteren werden Weine und verschiedene duftgebende Zutaten, wie zum Beispiel Papaya beigemischt.

Dann bekommt man die fertige Mixtur bereit gestellt und verteilt sie so weit wie möglich über den ganzen Körper. Diese Anwendung wird immer mindestens und zweit oder auch gemeinsam mit Freunden durchgeführt, so kann man den Heilschlamm auch auf dem schwer erreichbaren Rücken verteilen lassen. So eingerieben geht es dann ins Dampfbad. Dieses wird auf gute 40° C erwärmt. Durch den warmen Dampf öffnen sich die Hautporen und die Wirkstoffe können von der Haut bestens aufgenommen werden.

Entspannen und wirken lassen

So entspannt man für etwa eine viertel Stunde bis maximal zwanzig Minuten. Wer leicht Kreislaufschwierigkeiten bekommt, kann das Dampfbad auch schon früher verlassen. Zunächst einmal wird aber der Schlamm mit warmem Wasser gründlich abgeduscht und die Haut bekommt dabei noch mal ein leichtes Peeling.

Zugegeben, wenn man sich erst mal von oben bis unten mit dem ausgewählten Heilschlamm eingeschmiert hat, macht man dem schrecklichsten Horrorfilm-Monster Konkurrenz. Doch sobald der Schlamm wieder abgespült ist, ist man wie verwandelt und hat derartig zarte Haut, dass sie der von Babys ernsthafte Konkurrenz macht. Wenn man zudem anschließend in seinen kuscheligen Bademantel schlüpft, fühlt man sich wie neu geboren.

Angeboten wird eine solche Serailzeremonie in diversen Spa-Tempeln.