Beauty Tipps für den Winter – Wohlfühlpflege für die Haut

Besonders im Winter sollten einige Beauty Tipps beachtet werden, damit die Haut gewohnt zart und rein bleiben kann. In der kalten Jahreszeit sorgen nämlich die starken Temperaturschwankungen zwischen Zimmer- und Außentemperatur für besondere Ansprüche.

Im Winter neigt die Haut oft sehr dazu aus zu  trocknen, deshalb sollten Sie auf eine intensivere Pflege achten.

Die besten Beauty Tipps für den Winter:

  1. Duschen Sie nie zu heiß und am besten nicht länger als 10 Minuten
  2. Benutzen Sie beim Duschen ölhaltige Duschgels, da diese weniger Feuchtigkeit entziehen
  3. Cremen Sie sich nach dem Duschen immer mit reichhaltigen Cremes ein
  4. Benutzen Sie beim Händewaschen keine starken Seifen! Greifen Sie lieber zu milden Waschlotions oder Cremeseifen für trockne Haut
  5. Bei der Gesichtsreinigung sollte auf Alkohol verzichtet werden, da es die Haut zusätzlich angreift
  6. Wenden Sie jede Woche mindestens ein Mal eine Feuchtigkeitsmaske an
  7. Starkes Peeling sollte im Winter möglichst selten gebraucht werden
  8. Füße und Hände jeden Abend mit fettigen Cremes eincremen. Tipp: Bei sehr trockenen Händen können Sie über Nacht Baumwollhanduschuhe über die dick eingecremten Hände ziehen. Diese verstärken die Wirkung!
  9. Lassen Sie Ihre Feuchtigkeitspflegen immer vollständig einwirken, bevor Sie nach draußen gehen
  10. Gehen Sie öfter in die Sauna, da es nicht nur Ihr Immunsystem stärkt, sondern auch Ihre Haut rosig und gesund aussehen lässt
  11. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung! Besonders im Winter müssen Sie vitaminreiche Kost zu sich nehmen und sehr viel trinken
  12. Halten Sie sich viel an der frischen Luft auf und bewegen Sie sich regelmäßig