Abnehmen Ü40 – Clever essen und viel Bewegung

Es ist eine Tatsache – die meisten Frauen über 40 tun sich schwerer mit dem Abnehmen. Das liegt vor allem daran, dass der Energiebedarf des Körpers ab dem 20. Lebensjahr kontinuierlich sinkt! Wer in reiferen Jahren regelmäßig Sport treibt, hat weniger Probleme: Alle anderen sollten spätestens jetzt für mehr Bewegung sorgen.

 

Organisation ist alles

Viele Frauen in den Vierzigern legen großen Wert auf ihr Aussehen, sind gesundheitsbewusst und haben Lust, etwas für sich zu tun. Oft haben sie allerdings Probleme, neben dem Beruf und der Familie eine gesündere Ernährung oder mehr Sport stattfinden zu lassen! Um Freiräume für sich zu schaffen, sollten sie gemeinsam mit der Familie einiges umorganisieren – so bleibt dann auch Zeit für den Sportkurs oder den Walking-Treff. Frauen mit Gelenkproblemen können sich bei Aqua-Gymnastik oder beim Schwimmen verausgaben – dabei werden die Muskeln gekräftigt und der Stoffwechsel angekurbelt. Der häusliche Speiseplan sollte überwiegend leichte Gerichte vorsehen: Tolle Rezepte finden sich auf idee-fuer-mich.de, dem neuen Online-Magazin für Frauen ab 40. Dass nicht nur falsche Essgewohnheiten, sondern auch Stress für Übergewicht sorgen kann, ist inzwischen bekannt – hier helfen autogenes Training oder andere Entspannungsübungen

Fettfalle Wechseljahre

Keine Angst: Die Wechseljahre machen nicht automatisch dick. Sie sind allerdings die Zeit, in der das Fett im und am Körper umverteilt wird: Weg von Hüften und Po und hin zum Bauch. Die meisten Frauen stört es hier ganz besonders – zudem ist ein Zuviel an Fett an dieser Stelle auch nicht ganz ungefährlich, da es Fettsäuren ins Blut abgibt, die die Leber belasten. Bei einem Bauchumfang von mehr als 88 Zentimetern sollte Frau unbedingt abnehmen. Besser, als die Nahrungszufuhr drastisch zu drosseln, ist jetzt allerdings eine ausgewogene Ernährung. Wer dauerhaft zu wenig isst, riskiert Nährstoffdefizite zum Beispiel bei Folsäure oder Kalzium – Stoffe, die Frauen ab 40 besonders dringend brauchen. Sehr gut ist es, ausreichend Eiweiß sowie viel Gemüse und Obst zu sich zu nehmen – das macht satt und schlägt nur mit wenigen Kalorien zu Buche.

Bildquelle: Thinkstock, 474548335, iStock, Dirima